Bibliographic Metadata

Title
Estriche und Bodenbeläge : Das Trocknungsverhalten von Estrichen in Bezug auf die Belegereife
Additional Titles
screeds and floor coverings drying behaviour of screeds regarding to minimum time span for installation of the flooring
AuthorLechner, Michael
Thesis advisorPech, Anton
Published2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Austrocknungszeit / Baufeuchte / Belegereif / Estrich / Luftfeuchtigkeit / Wasserdampfdiffusion
Keywords (EN)drying period / building moisture / ready for covering the floor / screed / humidity / water vapour diffusion
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit Estrichen und deren Austrocknungsverhalten in Bezug auf die Belegereife. Dazu wurden die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für das Austrocknen von Baustoffen und der Wassertransport im Baustoff selbst untersucht, um Rückschlüsse daraus zu ziehen, warum es zur Austrocknung kommt und welche Einflüsse dabei eine Rolle spielen. Anschließend konnte dargelegt werden, wie der Trocknungsprozess funktioniert. Später wurden verschiedene Estricharten in Ihrer Zusammensetzung beschrieben, die Unterschiede in den Eigenschaften bezogen auf die Trocknungszeit aufgezeigt und mögliche Schwächen unter Feuchtigkeitseinwirkung dargelegt. Aufgrund dieser Erkenntnisse, konnte der Begriff Belegereife definiert werden, der den Grenzwert des Feuchtigkeitsgehaltes im Untergrund festlegt. Um diesen fachgerecht überprüfen zu können, wurden die Methoden der Feuchtemessung aufgezeigt und deren Durchführung beschrieben. Darüber hinaus beurteilte man diverse Bodenbeläge auf deren Umgang mit Feuchtigkeit im Untergrund und zeigte geeignete Maßnahmen auf, die sowohl den Schutz als auch den nötigen Verbund zwischen den beiden Schichten garantieren. Abschließend wurde eine Checkliste erstellt, die dem Planer beziehungsweis dem Arbeiter auf der Baustelle einen Überblick geben soll, worauf bei der Arbeit mit Estrichen in Bezug auf das Trocknungsverhalten zu achten ist.

Abstract (English)

The main content of this paper deals with screeds and its drying behavior in regard of minimum time span for installation of the flooring. In order to define the cause of this process and its factors of influence, the general conditions of drying-out of building materials and the water transport within the material were examined. In a next step, the findings allowed an explanation of how a drying process works. Furthermore, different types of screed compounds were described in order to illustrate the differences in properties in regard of drying time. In addition, the description demonstrated possible weaknesses under the effect of moisture. Based on these findings, a definition for the expression of minimum time span for installation of the flooring was set which also determine the limit value of moisture in the ground. In order to confirm the definition, the methods of moisture content measuring were listed and described. Moreover, several floor coverings were evaluated in terms of handling moisture. As a result of this evaluation, several appropriate actions were identified which assure, not only the protection but also the necessary bond of the layers. Finally, a checklist was created which gives the planner as well as the operator a recommendation on the construction site of where to put his attention while working with screeds in terms of drying behavior.