Titelaufnahme

Titel
Wie werden die Ernährungsgewohnheiten aus der Sicht der Bewohner*innen am Schöpfwerk durch die Lebensmittel-Infrastruktur beeinflusst?
Weitere Titel
How are the dietary habits of the view of residents at ‘Schöpfwerk’ influenced by the food infrastructure?
AutorInnenGirg, Caroline
GutachterHofer, Manuela
Erschienen2017
Datum der AbgabeMärz 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bassena / Einkaufen / Einkaufskriterien / Ernährung / Ernährungsgewohnheiten / Gemeindebau / Gemeinwesenarbeit / Lebensmittelinfrastruktur / Schöpfwerk
Schlagwörter (EN)Bassena / purchases / purchase criteria / nutrition / dietary habits / community construction / community work / food infrastructure / Schöpfwerk
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit ist das Ergebnis der Forschungswerkstatt „Lebensrealitäten und

Interventionsmöglichkeiten im Gemeindebau - Soziale Arbeit zwischen Lebenswelt- und

Sozialraumperspektiven“ zum Thema „Wie werden die Ernährungsgewohnheiten aus der

Sicht der Bewohner*innen am Schöpfwerk durch die Lebensmittel-Infrastruktur

beeinflusst?“. Sie besteht aus einem theoretischen Teil, in dem neben der Gemeinwesenarbeit

und der Infrastruktur am Schöpfwerk auch die Bedeutung der Ernährung für den Menschen

sowie Ernährungs- und Einkaufskriterien erwähnt werden. Die qualitative Forschung fand im

Rahmen von Interviews mit Schöpfwerkbewohner*innen statt, welche mithilfe eines

Leitfadens zu den Themen Ernährung, Einkaufsmöglichkeiten, Bassena und Zufriedenheit mit

der gegebenen Infrastruktur befragt wurden. Die Erkenntnisse daraus befinden sich im

empirischen Teil dieser Arbeit. Im Anschluss daran ist auch eine Projektskizze zu finden,

welche Aspekte von Foodcoops beinhaltet und als Erweiterung und Verbesserung der

Lebensmittelversorgung für etwaige Missstände in der Gemeindebausiedlung im 12. Wiener

Gemeindebezirk gesehen werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

This work is the result of the research workshop "Living Realities and Intervention

Possibilities in Community Construction - Social Work between Lifeworld- and Social Space

Perspectives" on the topic "How are the dietary habits of the view of residents at

‘Schöpfwerk’ influenced by the food infrastructure?" It consists of a theoretical part, in which

apart from community work, the infrastructure at the ‘Schöpfwerk’, the importance of

nutrition for humans as well as nutrition- and purchasing criteria are mentioned. The

qualitative research took place in the context of interviews with occupants who were

interviewed with a guide on the topics of nutrition, shopping facilities, ‘Bassena’ and

satisfaction with the given infrastructure. The results of this work are found in the empirical

part of this paper. They are followed by a project sketch, which includes aspects of

FoodCoops and can be seen as a possible extension and improvement of the food supply for

possible shortcomings in the council housing settlement in the 12th district of Vienna.