Titelaufnahme

Titel
Strategie und Durchführungsplanung zur Implementierung eines GFSI basierten Qualitätsstandards im konkreten IFS FOOD Version 6 in Klein- und Mittelbetrieben
Weitere Titel
Strategy and process planning to implement a GFSI-based quality Standard in concrete IFS FOOD Version 6 in small and medium-sized enterprises
AutorInnenReisinger, Stefan
Begutachter / BegutachterinHofer, Martin
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)IFS Food / International Featured Standard / Zertifizierung / Auditierung / Lebensmittelindustrie
Schlagwörter (EN)IFS Food / International Featured Standard / Certification / Audit / Food industry
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Handel und weiterverarbeitende Betriebe fordern einwandfreie, qualitativ hochwertige Produkte bzw. Rohstoffe die vom Lieferanten durch unabhängige Zertifizierungen garantiert werden müssen. Im deutschsprachigen Raum ist der anerkannteste und auch meist geforderte Standard, der IFS Food. Die stetig steigenden Anforderungen des IFS Food vergrößern die dadurch entstehende Spanne zu den gesetzlichen Anforderungen an Lebensmittelbetriebe und stellen so eine große Herausforderung für Klein- und Mittelbetriebe dar.

Diese Master Thesis soll eine Hilfestellung für Klein- und Mittelbetriebe sein, die eine IFS Food Version 6 Zertifizierung erwägen. Es wird eine geeignete Umsetzungsstrategie für die Implementierung beschrieben. Die technischen Anforderungen des Standards sind ausführlich und praxisnah ausgearbeitet. Besonders eingegangen wird auf den zeitlichen Ablauf, die aufzuwendenden Ressourcen, die kritischen Aspekte und die interne und externe Kommunikation.

Um diese operativen Maßnahmen praxisorientiert zu veranschaulichen, sind die genannten Aspekte anhand eines Beispielunternehmens - der Johann Gantner GmbH - aufgezeigt. Dies ist ein familiär geführter mittelgroßer Lebensmittelhersteller in Niederösterreich, der sich mit der Schlachtung und Zerlegung von Schweinen und Rindern befasst und bereits eine IFS Global Markets Food Zertifizierung aufweisen kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Trading and processing companies require immaculate, high-quality products and raw materials. This must be guaranteed by the supplier through independent certifications. In the German-speaking area, the most accepted and popular standard is the IFS Food. The constant demands of IFS Food broaden the idea of fulfilling the requirements and thus represent a major challenge for small and medium-sized enterprises. The requirements of the IFS Food are constantly increasing and so the spread to the legal requirements is getting bigger and bigger. Thus represents a major challenge for small and medium-sized enterprises.

This master thesis should be a support for small and medium-sized enterprises that have an IFS Food certification in mind. An appropriate implementation strategy is described. The technical requirements of the standard have been worked out in detail and in a practical way. Particular attention is paid to the timing, necessary resources, critical aspects and internal and external communication.

In order to illustrate these operational measures in a practice-oriented manner, the above-mentioned aspects are illustrated by means of an example company - Johann Gantner GmbH. This is a family-run, medium-sized food manufacturer in Lower Austria that deals with the slaughtering and cutting of pigs and cattle and that already has an IFS Global Markets Food certification.