Titelaufnahme

Titel
Die aktuelle strahlentherapeutische Behandlung des Pankreaskarzinoms
Weitere Titel
The current radiotherapeutic treatment of pancreatic cancer
AutorInnenKnotek, Sandra
GutachterRaith, Alexander
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bauchspeicheldrüsenkrebs / Bestrahlung Krebs / Bestrahlung Bauchspeicheldrüsenkrebs / Krebs imrt / Krebs vmat / Bauchspeicheldrüsen Malignome / Bestrahlungstechniken Pankreas / Fraktionierung Bestrahlung Bauchspeicheldrüsenkrebs / Bestrahlung Dosis Bauchspeicheldrüsenkrebs / 3D Bestrahlung Bauchspeicheldrüsenkrebs
Schlagwörter (EN)pancreatic cancer / irradiation cancer / irradiation pancreatic cancer / cancer imrt / cancer vmat / pancreatic malignancies / irradiation techniques pancreas / fractionation irradiation pancreatic cancer / irradiation dose pancreatic cancer / 3D irradiation planning pancreatic cancer
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Pankreaskarzinom ist mit einer 5-Jahres-Überlebensrate von unter vier Prozent eine der aggressivsten Tumorarten. Die Behandlung des Pankreaskarzinoms ist auf jede/ jeden PatientIn individuell abgestimmt und wird durch Faktoren wie Alter und Geschlecht der/ des PatientIn beeinflusst. Die Resektion des Tumors ist immer die erste Wahl der Behandlung. Diese kann aber nur selten durchgeführt werden, da 85 % der PatientInnen bei Diagnosestellung bereits Mikrometastasen aufweisen. Somit wird die Lebensqualitätserhaltung sowie die Schmerzlinderung unter anderem mit der Bestrahlung und/ oder Chemotherapie zu erreichen versucht. Bestrahlungstechniken, die hier zum Einsatz kommen, sind die 3D-konformale Bestrahlung (3D-CRT), die intensitätsmodulierte Strahlentherapie (Intensity Modulated Radiotherapy – IMRT) und die volumetrisch-modulierte Strahlentherapie (Volumetric Modulated Arc Therapy – VMAT). Die dosimetrischen Unterschiede der Bestrahlungstechniken sowie die Schonung der umliegenden Risikoorgane (Organs at Risk – OAR) bilden die Grundlage der Bachelorarbeit. Anhand von Datenbankinformationssystemen wie ScienceDirect und SpringerLink wurden Studien aus den Jahren 2010 bis 2018 ausgewählt, die zur grundlegenden Beantwortung der Forschungsfragen beitragen. Stichwörter und Suchwortkombinationen wie „pancreatic cancer“, „irradiation cancer“, „irradiation pancreatic cancer“ und „cancer imrt“ bildeten die Grundlage für die Literaturrecherche.

Das Ziel einer jeden Bestrahlungstechnik ist die bestmögliche Schonung der umliegenden OAR sowie eine homogene Dosisverteilung im PTV (planning target volume, geplantes Zielvolumen). Anhand der aus den Studien entnommenen Dosiswerten ist die VMAT jene Bestrahlungstechnik, mit der beide Ziele erreicht werden können. Klar definiert ist auch die Tatsache, dass die dosimetrische Belastung der OAR definitiv abhängig von den Bestrahlungstechniken ist. Außerdem ist aus den Studienergebnissen ersichtlich, dass Fraktionierungsschemata von 25 Mal 1,8 Gy beziehungsweise 28 Mal 1,8 Gy bevorzugt angewendet werden, da diese zusätzlich zur Dosiseinsparung beitragen.

Zusammenfassung (Englisch)

The pancreatic carcinoma is one of the most aggressive tumor with a 5-year- survival-rate of less than four percent. The treatment of the pancreatic carcinoma is individually tailored to each patient and is influenced by factors such as age and sex of the patient. Resection of the tumor is always the first choice of treatment. However, this can rarely be done because 85 % of patients already suffer from micrometastases at the time of diagnosis. Thus, the maintenance of quality of life as well as the pain relief is attempted among other things with the irradiation and/ or chemotherapy. Irradiation techniques used here are the 3D-conformal radiationtherapy (3D-CRT), intensity modulated radiation therapy (IMRT) and volumetric modulated arc therapy (VMAT). The dosimetric differences of the irradiation techniques and the protection of the surrounding organs at risk (OAR) form the base of this bachelor thesis. On the basis of database information systems such as ScienceDirect and SpringerLink, studies from the years 2010 to 2018 were selected, which are fundamental to answer the research questions. Keywords and keyword combinations such as „pancreatic cancer“, „irradiation cancer“, „irradiation pancreatic cancer“ and „cancer imrt“ were crucial for the research. The aim of every irradiation technique is to provide the best possible protection of the surrounding OAR as well as a homogenous dose distribution in the planning target volume (PTV). Based on the dose values taken from the studies, the VMAT is the irradiation technique with which both can be achieved. Also clearly defined is the fact that the dosimetric load of the OAR is definitely dependent on the irradiation techniques. In addition, the study results showed that fractionation schemes of 25 times 1,8 Gy and 28 times 1,8 Gy are favored as they cause additional dose savings.