Titelaufnahme

Titel
Design for Environment und Design for Recycling am Beispiel des Produktlebenszyklus eines STM32-Testers
Weitere Titel
Design for Environment and Design for Recycling using the example of the product life cycle of a STM32-testing device
AutorInnenKel, Michaela
GutachterSchulik, Jürgen ; Paulis, Herbert
Erschienen2019
Datum der AbgabeJanuar 2019
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Design for Environment (DfE) / Design for Recycling (DfR) / Umweltmanagementsystem / ISO 14001 / EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) / Produktlebenszyklus / RoHS-Richtlinie (Restriction of Hazardous Substances) / WEEE-Richtlinie (Waste of Electrical and Electronic Equipment)
Schlagwörter (EN)Design for Environment (DfE) / Design for Recycling (DfR) / Environmental Management System / ISO 14001 / EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) / Product Life Cycle / RoHS- Directive (Restriction of Hazardous Substances) / WEEE- Directive (Waste of Electrical and Electronic Equipment)
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit soll das Konzept von Design for Environment und Design for Recycling in den einzelnen Phasen des Produktlebenszyklus eines elektronischen Gerätes aufgezeigt werden. Das verwendete Gerät soll hierbei der STM32-Tester sein, der als Prototyp gebaut und in der vorherigen Arbeit genau dokumentiert wurde.

Design for Environment beschreibt ein Konzept, welches Umweltauswirkungen von Produkten reduzieren soll und dies bereits in der Entwicklungs- und Designphase. Durch die frühe Einbindung kann der Produktlebenszyklus von Beginn an positiv beeinflusst werden.

Design for Recycling bildet dabei eine Strategie eines nachhaltigen Lebenszyklus. Es besagt, dass bereits vor der Herstellung des Produktes an das Ende seiner Nutzungsphase gedacht werden muss, vor allem in Bezug auf die spätere Entsorgung. In erster Linie muss das Produkt möglichst einfach und über einen längeren Zeitraum reparierbar sein. Wenn eine Reparatur nicht mehr möglich oder rentabel ist, muss das Design eine möglichst einfache Demontage vorsehen, um ein sortenreines Recycling zu ermöglichen und die Menge der zu entsorgenden Mischmaterialien möglichst klein zu halten.

Die Analyse wird anhand von ausgewählten Kriterien erfolgen, die den STM32-Tester betreffen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the concept of Design for Environment and Design for Recycling in the individual phases of the product life cycle of an electronic device. The device used is the STM32-testing device, which was developed as a prototype and documented in detail in a prior thesis.

Design for Environment describes a concept that should reduce the environmental impact of products starting at the development and design phase. As a result of early involvement, the product life cycle can be positively influenced from the beginning.

Design for Recycling is a strategy of a sustainable life cycle. It states that even before the serial production of the prototype, the end of its use must be considered, especially regarding its disposal. First and foremost, the product should be as simple as possible and repairable over a long period of time. If a repair is no longer possible or profitable, the design should provide a solution for the simplest possible disassembly, to ensure a sorted recycling method and to minimize the amount of mixed materials to dispose of.

All phases of the product life cycle of the STM32-testing device should be critically examined and commented on. The following phases are described in more detail: development, production and logistics.

The analysis will be based on selected criteria concerning the STM32-testing device.