Titelaufnahme

Titel
Von der Einflussnahme der Strukturqualität auf die Umsetzung von Partizipation in elementarpädagogischen Kindertageseinrichtungen
Weitere Titel
From the influence of structural quality on the implementation of participation in elementary educational nurseries
AutorInnenSchlotterbach, Natascha
GutachterEckstein-Madry, Tina
Erschienen2019
Datum der AbgabeFebruar 2019
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Ausbildung / Berufserfahrung / Gruppengröße / Gruppenregeln / Mitbestimmungsmöglichkeiten / Mutterschaft / Partizipation / Strukturqualität / Zusatzausbildungen
Schlagwörter (EN)education / work experience / group size / group rules / participation opportunities / maternity / participation / structural quality / additional education
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Partizipation ist der Schlüssel zur Demokratie und sollte in jeder Kindertageseinrichtung stattfinden. Indem Kinder beteiligt werden, lernen diese demokratisch zu handeln und ihre Rechte wahrzunehmen. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Umsetzungsmöglichkeiten von Partizipation in Kindertageseinrichtungen und bringt dazu die Bedeutung verschiedener Aspekte der Strukturqualität in Bezug. Sie nimmt einerseits erforderliche Rahmenbedingungen für gelingende Beteiligungsprozesse in den Blick und beleuchtet andererseits strukturelle Merkmale, die für die Qualität der pädagogischen Arbeit bedeutsam sind.

Die Untersuchung geht dabei der Frage nach, welchen Einfluss die Strukturqualität in elementarpädagogischen Kindertageseinrichtungen auf die Partizipation von Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren hat. Dazu wurden N = 99 ElementarpädagogInnen in Niederösterreich befragt. Als quantitatives Erhebungsinstrument wurde eine Befragung mittels Fragebogen gewählt, um strukturelle Gegebenheiten zu erfassen und Einstellungen und Sichtweisen pädagogischer Fachkräfte zur partizipativen Gestaltung pädagogischer Praxis zu erforschen. Dabei zeigte sich als wesentliches Ergebnis, dass Kinder von PädagogInnen mit weniger Berufserfahrung oder von jenen, die in größeren Gruppen tätig sind, tendenziell häufiger Mitgestaltungsmöglichkeiten erhielten.

Die Relevanz dieser Forschung für die elementarpädagogische Praxis liegt darin, ein Bewusstsein dafür zu schaffen und aufzuzeigen, wovon Partizipation in Kindertageseinrichtungen abhängig sein kann. Nachdem die strukturellen Qualitätsmerkmale identifiziert wurden, die einen positiven oder negativen Einfluss auf die Beteiligung von Kindern haben, könnte als Konsequenz in weiterer Folge daran gearbeitet werden, diese zu verstärken oder zu verändern, um Fachkräften das Miteinbeziehen der Kinder im pädagogischen Alltag zu erleichtern.

Zusammenfassung (Englisch)

Participation is the key to democracy and should take place in every nursery. By involving children, they learn to act democratically and exercise their rights. This thesis deals with the implementation possibilities of participation in nurseries and brings to it the meaning of different aspects of structural quality. On the one hand, the work focuses on the necessary framework conditions for successful participatory processes and, on the other hand, highlights structural features that are important for the quality of the educational work.

The study investigates the influence of structural quality in elementary day care facilities on the participation of children between the ages of three and six. For this purpose N = 99 elementary teachers in Lower Austria were interviewed. As a quantitative survey tool, a questionnaire survey was used to record structural conditions and to explore the attitudes and perspectives of educational professionals on the participatory design of pedagogical practice. The main result was that children of teachers with less professional experience or those working in larger groups, tend to get more opportunities to participate.

The relevance of this research for the elementary pedagogical practice is to create awareness and to show what participation in nurseries can be dependent on. As a consequence, once the structural quality traits that have a positive or negative impact on children's participation can be worked on, they could be strengthened or modified to make it easier for professionals to involve children in everyday pedagogy.