Titelaufnahme

Titel
Begünstigungen für Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit (§ 3 EStG iVm § 49 ASVG)
VerfasserJirausch, Monika
Betreuer / BetreuerinSchellmann, Gottfried ; Vock, Martin
Erschienen2017
Umfangx, 90 Blatt : Illustrationen
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Datum der AbgabeMai 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Abgabenfreiheit / Befreiungskatalog / Beitragsfreiheit / Bemessungsgrundlage / Einkommensteuer / Einkünfte aus unselbständiger Tätigkeit / Harmonisierung / Lohnabhängige Abgaben / Lohnnebenkosten / Lohnsteuer / Sozialversicherung / Steuerbefreiungen / Steuerreform
Schlagwörter (EN)Free of charge / List of exemptions / Free of charge / Tax Base / Income tax / Income from employment / Harmonization / Wage-related duties / Additional costs / Incometax / Social insurance / Tax exemptions / Tax reform
Schlagwörter (GND)Einkommensteuer / Steuerrecht
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist ausschließlich in gedruckter Form in der Bibliothek vorhanden.
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich mit der historischen Entwicklung von Begünstigungen im Bereich der Einkommensteuer und den parallelen Bestimmungen des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen des am 14.8.2016 kundgemachten Steuerreformgesetzes 2015/2016 (StRefG 2015/2016) auf die abgabenrechtliche Behandlung von lohnsteuer- und beitragsbefreiten Entgeltbestandteilen des § 3 Abs 1 EStG iVm § 49 Abs 3 ASVG im Bereich der Einkünfte aus unselbständiger Tätigkeit.

Im Zuge des Steuerreformgesetzes 2015/2016 kam es aufgrund beabsichtigter Harmonisierungsmaßnahmen speziell hinsichtlich der Steuerbefreiungen des § 3 EStG sowie der Beitragsbefreiungen des § 49 ASVG zu zahlreichen Änderungen und Neuregelungen in diesen Bereichen.

Neu eingeführte Bestimmungen, wie beispielsweise der Freibetrag iHv 186 für Sachzuwendungen anlässlich von Betriebszugehörigkeitsjubiläen oder Firmenbestandsjubiläen sind „harmonisch“ in beiden Gesetzesmaterien eingeführt worden (§ 3 Abs 1 Z 14 EStG und § 49 Abs 3 Z 17 ASVG idF StRefG 2015/2016).

Neben den Steuerbefreiungen des § 3 EStG finden sich zahlreiche weitere Steuerbegünstigungen in verschiedenen Paragraphen des EStG, wie beispielsweise der Bereich der sonstigen Bezüge gem § 67 EStG, welche mit einem festen Steuersatz versteuert werden, sowie die Freibeträge des § 68 EStG. Auch in diesen Bereichen kam es durch die Steuerreform zu effektiven Änderungen. Einige Maßnahmen wären jedoch noch nötig um die gewünschte Vereinfachung des Steuerrechtes zu erreichen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the historical development of income taxation benefits. The main part of the work deals with the effects of the tax reform law 2015/2016 (StRefG 2015/2016), published on 14.8.2016, on the tax treatment of wage-tax-exempt and non-contributory wages of § 3 Abs 1 EStG in conjunction with § 49 Abs 3 ASVG.

In the course of the Tax Reform Act 2015/2016, numerous amendments and new regulations were introduced in these areas, due to the intended harmonization measures, particularly with regard to the tax exemptions pursuant to § 3 EStG as well as the exemptions for charges according to § 49 ASVG.

Allowances, such as the relief of 186 for jubilee gifts, have been introduced "harmoniously" in both laws (§ 3 Abs 1 Z 14 EStG and § 49 Abs 3 Z 17 ASVG). In addition to tax exemptions pursuant to § 3 EStG, there existing numerous other tax incentives in the Income Tax Act. For example, the area of supplemental wages according to § 67 EStG, which is taxed with a flat tax and the exemptions from § 68 EStG. There were effective changes due to the tax reform. However, some measures would still be needed to achieve the desired simplification of tax law.