Titelaufnahme

Titel
Partizipation von Klientinnen und Klienten der Wiener Wohnungslosenhilfe - dargestellt am Beispiel des WohnenPLUS Riga des Arbeiter-Samariter-Bundes Wien
VerfasserNaujoks, Marlene
GutachterZierer, Brigitta
Erschienen2017
Umfangvi, 124 Seiten : Illustrationen
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Datum der AbgabeApril 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Partizipation / Selbstbestimmung / Teilhabe / Obdachlos / Wohnungslos / Wohnungslosigkeit / Soziale Arbeit / Sozialwirtschaft
Schlagwörter (EN)participation / self determination / roofless / homeless / homelessness / social work / social economy
Schlagwörter (GND)Partizipation / Obdachlosenhilfe / Sozialarbeit
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-259 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Partizipation von Klientinnen und Klienten der Wiener Wohnungslosenhilfe - dargestellt am Beispiel des WohnenPLUS Riga des Arbeiter-Samariter-Bundes Wien [3.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Partizipationsmöglichkeiten von Klientinnen und Klienten der Wiener Wohnungslosenhilfe, dargestellt am Beispiel des WohnenPLUS Riga des Arbeiter-Samariter-Bundes Wien.

Es wird der Frage nachgegangen, welche Aspekte von Partizipation als Qualitätsstandard im WohnenPLUS Riga umgesetzt werden. Außerdem wurde erforscht, wie im WohnenPLUS Riga Partizipation von den Bewohnerinnen und Bewohnern bewertet wird.

Vor dem Hintergrund theoretischer Auseinandersetzungen mit dem Thema „Partizipation“ wird auf die verschiedenen Aspekte dieser, wie sie auf Ebene der EU, der FEANTSA und der Wiener Wohnungslosenhilfe diskutiert werden, eingegangen. Darüber hinaus wird Partizipation in Bezug auf das Konzept des „Housing First - Wiener Modells“ im Kontext des WohnenPLUS Riga betrachtet.

Zusammenfassung (Englisch)

This master thesis explores the possibilities of participation of clients in the Viennese Assistance Programme for Homeless People along the example of “WohnenPLUS Riga” of the Viennese Workers' Samaritan Federation.

The central question is, which aspects of the quality standard-aspect participation are implemented in “WohnenPLUS Riga”. Furthermore, the thesis deals with the question, how the implemented aspects of participation are assessed by the residents of “WohnenPLUS Riga”.

Different aspects of participation are referred to a theoretical background; they are discussed along the understanding of participation on the EU-level, the FEANTSA and the Viennese Assistance Programme for Homeless People. Furthermore, participation is analyzed in relation to the concept of the Viennese Housing first-model in the context of “WohnenPLUS Riga”.