Titelaufnahme

Titel
Über die kurz- und langfristigen Hilfsbedürfnisse von Familien mit pflegebedürftigen Kindern. Eine Bedürfnisanalyse wesentlicher Aspekte zur Angebotsgestaltung von (Selbsthilfe-)Vereinen am Beispiel eines Neugründungsprojektes in der osthessischen Stadt Fulda (D).
VerfasserSchwab, Alexander
Betreuer / BetreuerinStepanek, Peter
Erschienen2017
Umfangvii, 176 Blatt : Illustrationen
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Familie / besondere Kinder / Bedürfnis / pflegebedürftig / Erholung / Urlaub / Übergangseinrichtung / Anschlussversorgung / Entlassungsmanagement
Schlagwörter (EN)family / special children / disability / dependent to care / recreation / holiday / dismissal management / long term needs / short term needs
Schlagwörter (GND)Pflegebedürftigkeit / Kind / Belastung / Selbsthilfe
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-280 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Über die kurz- und langfristigen Hilfsbedürfnisse von Familien mit pflegebedürftigen Kindern. Eine Bedürfnisanalyse wesentlicher Aspekte zur Angebotsgestaltung von (Selbsthilfe-)Vereinen am Beispiel eines Neugründungsprojektes in der osthessischen Stadt Fulda (D). [6.96 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den lang- und kurzfristigen Bedürfnissen von Familien mit besonderen oder pflegebedürftigen Kindern. Es wird insbesondere das Ziel verfolgt, die Bedürfnisse im Hinblick auf Krisensituationen in der Zeit nach dem Bekanntwerden der Pflegebedürftigkeit, sowie im Bezug auf Urlaubs- und Erholungszeiten zu erheben, da diese Aspekte als besonders wichtig im Sinne einer gelungenen Bewältigung der allgemeinen Belastungssituation von Familien mit besonderen Kindern betrachtet werden. In diesem Zug werden am Beispiel eines osthessischen Selbsthilfevereins, der plant seine Angebote für betroffene Familien um professionelle soziale Dienstleistungen zu erweitern, Marketingchancen für Selbsthilfevereine der deutschen Versorgungslandschaft herausgestellt. Die Bedürfniserhebung basiert inhaltlich auf der Erfahrungsgrundlage der Peers des Vereins sowie auf forschungsbasierten Erkenntnissen zur Lebens- und Versorgungssituation von Familien mit besonderen Kindern. In diesem Sinne werden auch die Bedürfnisse zu Aspekten des alltäglichen Lebens der Familien erhoben, sodass für Selbsthilfevereine Ansatzpunkte für eine gezielte Angebotsgestaltung herausgearbeitet werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the long-term and short-term needs of families with special or dependent children. In particular, the aim is to raise the needs in terms of crisis situations as a result of the parents first knowledge of the disability of their children. On the long term also the aspect of recreation and times of holiday are considered to be particularly important in the successful management of the general stress situation. The needs are raised by the example of an Eastern Hessian self-help association, which plans to expand its range of services for affected families in order to expand professional social services. One aim of the thesis is to highlight the marketing opportunities for self-help associations in the German care landscape. The purpose of raising the needs is based on the peers' experience of the association as well as on research-based findings on the life and care situation of families with special children. In this sense, the needs for aspects of the everyday life of the families are also raised, so that self-help associations can be worked out with a view to a targeted offer design.