Titelaufnahme

Titel
Vergleich verwendeter Streaming-Lösungen großer Rundfunkanstalten und kleiner Video-Content Anbieter - : Klärung der Relevanz für die Nutzerinnen und Nutzer / vorgelegt von: Robert Frosch
VerfasserFrosch, Robert
GutachterRosenberger, Philipp ; Paulis, Herbert
Erschienen2017
Umfangix, 70 Blatt : Illustrationen
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Datum der AbgabeMai 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Cloud-Service-Technologien / Mediatheken / Streaming-Plattformen / Streaming-Technologien
Schlagwörter (EN)cloud service technology / streaming platform / streaming technology
Schlagwörter (GND)Streaming <Kommunikationstechnik> / Rundfunk
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-528 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vergleich verwendeter Streaming-Lösungen großer Rundfunkanstalten und kleiner Video-Content Anbieter - [0.74 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Masterarbeit setzt sich mit dem Thema der verwendeten Streaming-Lösungen im Bereich großer österreichischer Rundfunkanstalten und kleinerer österreichischer Video-Content Anbieter auseinander. Es soll festgestellt werden, ob die eingesetzten Streaming-Plattformen und Streaming-Technologien relevant für die Nutzerinnen und Nutzer sind.

Mittlerweile wird auf unterschiedlichsten Endgeräten online Video-Content konsumiert und 64% des Internetverkehrs sind auf Videodaten zurückzuführen. Das zeigt, dass obwohl in Österreich nur 14% Streaming-Angebote nutzen, es doch ein Bereich ist, der in den kommenden Jahren wachsen wird. Aus diesem Grund wurden in dieser Masterarbeit die wichtigsten Technologien und Begriffe aus dem Bereich Streaming aufgearbeitet, und unterschiedlichste Ansätze für Implementierungsmöglichkeiten von Streaming-Plattformen beschrieben. Es wurden Experteninterviews bei großen Rundfunkanstalten und kleineren Video-Content Anbietern geführt, die zeigten, dass jeder Streaming-Anbieter eine andere Streaming-Technologie einsetzt. Die Auswertung des Konsum- und Nutzerverhaltens der Nutzerinnen und Nutzer, erfolgte auf Basis von vorhanden Studien und Statistiken. Diese zeigten den Hauptgrund, weshalb die Nutzerinnen und Nutzer Streaming-Lösungen verwenden. Die Möglichkeit sich den Video-Content zu jeder beliebigen Zeit anzusehen ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt um Streaming-Lösungen zu nutzen. Es zeigte sich, dass die eigenen Streaming-Plattformen der Rundfunkanstalten die höchsten Nutzerzahlen aufweisen.

Durch die Gegenüberstellung der zuvor gewonnenen Ergebnisse zeigte sich, dass die eingesetzten Streaming-Plattformen durchaus relevant für die Nutzerinnen und Nutzer sind. Bei eigenen Streaming-Plattformen, lässt sich das Nutzerverhalten einfacher analysieren, und auf Basis dessen personalisierte Vorschläge für weiteren Video-Content machen. Wie sich herausgestellt hat, haben die verwendeten Streaming-Technologien keinen Einfluss auf das Konsum- und Nutzerverhalten der Nutzerinnen und Nutzer.

Zusammenfassung (Englisch)

This master thesis deals with streaming solutions used by large Austrian broadcasters and smaller Austrian video content providers. The paper analyses whether the used streaming platforms and streaming technologies are relevant for the users.

Online video content is consumed on a wide variety of devices and 64% of Internet traffic is currently attributable to video data. This shows that, although in Austria only 14% of the population use streaming offers, it is an area that will grow in the coming years. For this reason, the most important technologies and terms from the area of streaming are discussed in this master thesis. A broad range of approaches for the implementation of streaming platforms are described. Expert interviews with large broadcasters and small video content providers have been conducted. These interviews show that every streaming provider uses a different streaming technology. User consumption and user behaviour have been evaluated with the help of existing studies and statistics. Thus, the main reasons why users use streaming solutions have been investigated. One of the main reasons is the possibility of watching the video content at any time. As to individual streaming platforms, broadcasters have a higher number of users than smaller video content providers.

A comparison of previous results reveals that the used streaming platforms are quite relevant for the users. Own streaming platforms allow an easier analysis of user behaviour and better personalized suggestions for other interesting video content can be made. On the other hand, the streaming technology has no influence on consumption and user behaviour.