Titelaufnahme

Titel
Interdisziplinäres Management im Krankenhaus - Neue Ansätze im Führungsstil / vorgelegt von: Wilhelm Fuhrmann
VerfasserFuhrmann, Wilhelm
GutachterMach, Engelbert ; Frentz, Martin
Erschienen2017
Umfangxi, 92 Blatt : Illustrationen
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Datum der AbgabeMai 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Krankenhaus / Interdisziplinarität / Management / Organisation / Prozesse / Qualität / Sicherstellung / Medizintechnische Prüfungen / System / Betreiberverantwortung
Schlagwörter (EN)Hospital / Interdisciplinarity / Management / Organization / Processes / Quality / Guarantee / Medical technology tests / System / Operator responsibility
Schlagwörter (GND) Medizintechnik, Verfahren, Systeme und Informationsverarbeitung / Krankenhaus / Heil- und Hilfsmittel
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist ausschließlich in gedruckter Form in der Bibliothek vorhanden.
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem interdisziplinären Handlungsfeld im Krankenhaus. In diesem Sinne beschreibt sie die gemeinsame Zielverfolgung fachübergreifender Aufgaben. Dabei geht sie vordergründig der Frage nach, inwieweit eine strategische Ausrichtung im Krankenhaus eine fachübergreifende Zusammenarbeit hinsichtlich der gesetzlichen Anforderungen an den medizintechnischen Geräteeinsatz unterstützen und fördern kann. Diese Auseinandersetzung scheint insofern notwendig, da eine fristgerechte Sicherstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Geräteprüfungen gemäß dem Medizinproduktegesetz und der Medizinproduktebetreiber Verordnung in Gesundheitseinrichtungen gewährleistet werden muss. Im Hinblick auf eine verantwortungsbewusste Krankenhausführung sollte außerdem eine ressourcenschonende Bereitstellung der medizintechnischen Geräte von Interesse sein, um ökonomische Potentiale nicht außer Acht zu lassen und die patientenorientierte Behandlung im Krankenhaus zu fördern.

Alle für diese Auseinandersetzung relevanten Perspektiven greift diese Arbeit im Kontext der Forschungsfragen auf. Ebenso wird im Rahmen der Arbeit ein Konzept der Prozessgestaltung definiert und als methodischer Ansatz vorgestellt, um einen interdisziplinären Ablauf im Sinne der strategischen Ausrichtung zu ermöglichen. Um den allgemeinen Versorgungsauftrag nicht zu behindern, soll diese Prozessgestaltung in die jeweiligen funktionalen Aufgaben integriert werden können.

Ziel der Arbeit ist es, dem Management im Krankenhaus ein Rüstzeug für die beschriebene Prozessgestaltung zu bieten, welches als methodischer Ansatz die Sicherstellung der medizintechnischen Geräteprüfungen im interdisziplinären Handlungsfeld unterstützt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis addresses the interdisciplinary work environment in hospitals. In this sense, it describes the common aim pursuit of specialized covering duties. Besides, it follows superficially the question, whether the application of a strategic approach in hospitals can enable the inter-department deployment of medical equipment in compliance with legal requirements regarding the usage thereof. Discourse is important since ensuring the timely performance of instrument inspections per the law of medical products and the regulations for medical operator ordinance in health organizations is required by law. Moreover, resource efcient provision of medical technical equipment should be of interest of hospital management to realize the full economical potential and to enhance patient-focused treatment in hospitals.

All aspects relevant for this discourse are addressed in the respective research objectives. Furthermore, this thesis introduces a process development concept as a methodical approach to enabling an interdisciplinary workow in alignment with the strategic direction. The process development concept shall be easily integrated into the functional elds without hindering the provision of quality medical care.

The objective of this thesis is to provide hospital management with a toolbox for the outlined process development concept which serves as a methodical way of ensuring medical technical equipment inspections in the interdisciplinary hospital environment.