Titelaufnahme

Titel
Umsetzung des didaktischen Konzepts des Masterlehrgangs Führung, Politik und Management / vorgelegt von: NIcole-Stefanie Kraler
Weitere Titel
Implementation of the didactical concept of the master's course Führung, Politik und Management
AutorInnenKraler, Nicole-Stefanie
GutachterSchnider, Andreas
Erschienen2017
Umfangvii, 92 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Datum der AbgabeAugust 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Führung / Politik / Management / Didaktik / Handlungsorientierter Unterricht / Lernen / Ressourcen / Berufsbegleitend / Vision / Praktische Umsetzung / Curriculum
Schlagwörter (EN)leadership / politics / management / didactics / activity-oriented tuition / learning / ressources / extra-occupational / vision / implementation / curriculum
Schlagwörter (GND)Unterricht / Lehrplan
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-1336 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Umsetzung des didaktischen Konzepts des Masterlehrgangs Führung, Politik und Management [1.88 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Masterlehrgang Führung, Politik und Management (FPM) wurde 2014/15 überarbeitet und die Inhalte wurden in ein neues Curriculum verpackt. Die Intention war, von einem modularen Aufbau zu einem verschränkten Aufbau zu kommen und die zusammenhängenden Inhalte auch verwoben zu lehren.

Lernen ist ein physiologischer Prozess, der unter bestimmten Voraussetzungen am besten funktioniert. Es stellt sich die Frage, ob diese Voraussetzungen bei der Durchführung des neuen Curriculums erfüllt sind.

Ebenso gibt es didaktische Modelle, die Lernen bzw. Lehren bestmöglich unterstützen und fördern. Fachhochschulen sind Bildungseinrichtungen, in denen möglichst anwendungsorientiert gelehrt werden soll, und das neue Curriculum stellt den Anspruch, Inhalte verschränkt zu vermitteln. Das theoretische Modell, das diese Anforderungen am besten abbildet, ist der handlungsorientierte Unterricht nach Hilbert Meyer. Zusammen mit der Metaanalyse „Visible Learning“ von John Hattie, mit ihren Erfolgsfaktoren für gelungenes Lernen, liegt dieser Masterarbeit eine breite Theorie zugrunde.

Im empirischen Teil der Arbeit wurden zwei Gruppengespräche durchgeführt. Einerseits präsentierten die Curriculum-EntwicklerInnen ihre Ziele, Visionen und Ideen und erläuterten die Überlegungen hinter der Umsetzung. Andererseits wurden aktuelle Studierende des Masterlehrgangs FPM befragt, welche didaktischen Konzepte besonders hilfreich waren und welche Verbesserungen nötig wären. Die durch die Gespräche gewonnenen Daten wurden mit Hilfe eines hermeneutischen Verfahrens interpretiert und ausgewertet.

Bei der Beantwortung der drei Forschungsfragen wurden also Ideen, Visionen und Ziele der praktischen Umsetzung gegenübergestellt. Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Masterlehrgang FPM auf einer durchdachten Struktur fußt und die Visionen und Ziele präzise formuliert sind. Die praktische Umsetzung bedarf an diversen Stellen einer Adaptation, um die geäußerten Herausforderungen besser zu meistern.

Zusammenfassung (Englisch)

The masters course “Führung, Politik und Management” (FPM) was revised in 2014/15 and the contents were transformed in a new curriculum. The intention was to create an entangled structure, compared to the earlier modular structure, and to teach the connected topics in an interwoven manner.

Learning is a physiological process that shows the best outcomes under certain preconditions. The question is raised, if the implementation of the new curriculum does meet with these preconditions.

Certain didactical models support learning and teaching in the best possible way. Universities of applied sciences are educational institutions which should educate their students in a most applied way and the new curriculum demands that the contents are taught in an entangled manner. The theoretical paradigm showing these requirements best is the activity-oriented tuition of Hilbert Meyer. Combined with the meta-analysis “Visible Learning” of John Hattie, which provides factors of success for learning, the master thesis is based on solid, broad theories.

In the empirical part of the master theses, two group interviews took place. On the one hand, the developers of the curriculum presented their goals, visions and ideas and explained their motives for the implementation. On the other hand, recent students of the FPM masters course were asked which didactical concepts were especially helpful and which improvements would be necessary. The data gained from the interviews was analyzed and interpreted with a hermeneutic procedure.

To answer the three research questions, the ideas, visions and goals were compared to the actual implementation. Basically, the FPM masters course is based on a carefully thought-out structure and the visions and goals are worded precisely. The actual implementation requires some adaptations in order to better deal with the expressed challenges.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 30 mal heruntergeladen.