Bibliographic Metadata

Title
Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention im Fokus der COPD
Additional Titles
Health Promotion and Disease Prevention Targeting COPD
AuthorFederspiel, Sarah
Thesis advisorAusterer, Astrid ; Engel, Roswitha
Published2017
Descriptionix, 115 Blatt
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Date of SubmissionSeptember 2017
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Gesundheitsförderung / Krankheitsprävention / COPD / Herausforderungen / Advanced Nursing Practice
Keywords (EN)health promotion / disease prevention / COPD / challenges / Advanced Nursing Practice
Keywords (GND)Chronische Krankheit / Obstruktive Ventilationsstörung
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-2135 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention im Fokus der COPD [1.03 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Der stetig steigende Bedarf an der Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen wird zu einer zunehmenden Herausforderung für

GesundheitsexpertInnen. Das Krankheitsbild der COPD gehört zu den Haupttodesursachen bei chronischen Erkrankungen. Das Leben von chronisch Kranken ist von großen Veränderungen geprägt, was eine enorme Bewältigungsarbeit von Seiten der Betroffenen erfordert. Das Versorgungssystem, das vor allem auf Kuration und Therapie aufgebaut ist, bedarf einer stärkeren Einbindung der Vorsorgungssegemente Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention, die beide auf einen Gesundheitsgewinn abzielen. Die Zielsetzung der vorliegenden literaturbasierten Masterarbeit ist es, theoretische Modelle und Ansätze zu eruieren, die die Einbeziehung von Askepten der Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention in den Lebensalltag von Menschen mit COPD erleichtern. Darüber hinaus werden die individuellen Herausforderungen von Menschen mit COPD beleuchtet, was einen Einblick in die Komplexität des täglichen Lebens der Betroffenen und ein besseres Verständnis auf Seiten der GesundheitsexpertInnen ermöglicht. Ergänzend wird die professionelle Pflege im Sinne von Advanced Nursing Practice als Teil der GesundheitsexpertInnen beleuchtet. Die Ergebnisse zeigen vor allem das große Potiential der verhaltens- und verhältnisorientierten Interventionen, um gesundheitsförderliche und krankheitspräventive Aspekte in das tägliche Leben aufzunehmen. Advanced Practice Nurses sind aufgrund der umfangreichen Handlungfelder besonders geeignet, in der Versorgung der PatientInnen wesentliche Aufgaben zu übernehmen und dadurch mittelfristig eine aktive Rolle in der Begleitung von Menschen einzunehmen.

Abstract (English)

The constantly growing need to provide care for people with chronic diseases causes an increasing challenge for health experts. COPD is part of the main causes of death due to chronic diseases. Life with a chronic disease is characterised by change, which requires an enormous effort by the person who is affected. A health care system which is based on cure and therapy requires a stronger involvement of health promotion and disease prevention in order to facilitate health gain. The goal of this literature-based master thesis is to determine theoretical models and approaches to integrate health promoting and disease preventing aspects into everyday life of people suffering from COPD. In addition the individual challenges of people who are affected by COPD are investigated. This allows an insight into the complexity of everyday life of people affected by COPD and thus helps the health experts to better understand the daily struggles people with COPD are facing. Because of the broad field of competence, professional nursing, in particular Advanced Nursing Practice, is qualified for taking responsibilities for the patients` care and participate as an active partner.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 24 times.