Bibliographic Metadata

Title
Das Change Management am Beispiel der Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes 2016 in der Langzeitpflege
Additional Titles
Change management by the example of the amendment to the nursing law 2016s regarding long-term care
AuthorZellner, Manuela
Thesis advisorRebitzer, Gerlinde ; Mogg, Christina
Published2017
Descriptionvi, 117 Blatt
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Date of SubmissionNovember 2017
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Change Management / Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes 2016 / Langzeitpflege
Keywords (EN)change management / amendment to the nursing law 2016 / long-term care
Keywords (GND)Langzeitbetreuung / Change Management / Pflegepersonal
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-2268 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Das Change Management am Beispiel der Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes 2016 in der Langzeitpflege [2.83 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Aufgrund der Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes 2016 ergeben sich verschiedenste Veränderungen in der Langzeitpflege, somit ist das Change Management in diesem Bereich sehr gefragt.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit folgenden zwei Forschungsfragen: mit welchen Veränderungen im Zusammenhang mit der Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes 2016 hat die Langzeitpflege zu rechnen? Welche Maßnahmen können im Sinne des Change Management zur Umsetzung der Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes 2016 für den Langzeitbereich empfohlen werden?

Die Ergebnisse zeigen, dass alle Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren die Akademisierung der Pflege, die Berufsgruppe der Pflegefachassistenz und die Spezialisierung der psychogeriatrischen Pflege als große Chance für die Pflege sehen. Weitere Chancen sind die Weiterentwicklung der beruflichen Handlungskompetenz und die Schaffung von neuen Berufsfeldern. Kritisch hinterfragt wird die generalistische Ausbildung, die langen Übergangsfristen und die Veränderung der Zugangsvoraussetzung für die Pflegeassistenz. Herausforderungen sind die Veränderungen zu implementieren und die diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger bei der Wahrnehmung ihrer Verantwortung und bei der Abgrenzung zu stärken. Die Langzeitpflege muss attraktiver werden, um Pflegefachassistenz und die Bachelorabsolventinnen und -absolventen als zukünftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu gewinnen. Als Maßnahmen zur Implementierung der Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes 2016 wurden Schulungen im Bereich der Kompetenz bei medizinischer Diagnostik und Therapie, der Subdelegation und Delegation, sowie die Inhalte der Novelle angeboten. Weitere Schulungsmaßnahmen insbesondere in Bezug auf die pflegerische Kernkompetenz sind erst in Planung.

In Zukunft muss viel verändert und implementiert werden um die Novellierung des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes in den Alltag zu integrieren und umzusetzen

Abstract (English)

As a result of the amendment to the nursing law 2016, various changes have already taken place to the long-term care. Therefore, change management is very much in demand here.

This thesis deals with the two research questions: What changes in connection with the amendment to the nursing law 2016 in the long-term care must be expected? What measures can be recommended in the sense of change management for the implementation of the amendment to the nursing law 2016 to the long-term care?

The results show that all head nurses see the academicization of nursing, the occupational group of qualified care assistance and the specialization of psychogeriatric care as a great opportunity for nursing. Further opportunities are the development of professional skills and the creation of new occupational fields. They are critical toward generalist training, long transitional periods and changes in access requirements for qualified care assistants. Challenges are to implement the changes and to strengthen and enable the nurses in the execution of their responsibilities and the delineation. Long-term care must become more attractive in order to win qualified care assistants and the bachelor graduates as future employees. As measures for the implementation of the amendment to the nursing law 2016, training sessions were offered in the area of competence in medical diagnostics and therapy, sub-delegation and delegation as well as the content of the amendment. Further training sessions, in particular with regard to nursing core competences, are only being planned.

In the future, much has to be changed and implemented in order to integrate and implement the amendment to the nursing law 2016 into everyday life.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 37 times.