Titelaufnahme

Titel
Die Belebung der Wiener Märkte - Eine Sozialraumanalyse des Meidlinger Marktes vor dem Hintergrund der Belebungsprozesse und deren Bedeutung für die BürgerInnen
Weitere Titel
The revival of Viennese markets - An analysis of "Meidlinger Markt" regarding revival processes and their importance for citizens
AutorInnenKowalska, Sarah
GutachterMelinz, Gerhard ; Diebäcker, Marc
Erschienen2018
Umfang96 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeJanuar 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Sozialraum / Öffentlicher Raum / Belebungsprozesse / Aufwertungsprozesse / Gentrifzierung / Märkte / Meidlinger Markt / Stadtentwicklung / Soziale Integration
Schlagwörter (EN)social space / public space / revival processes / gentrification / markets / Meidlinger Market / city development / social inclusion
Schlagwörter (GND)Sozialraum / Marktplatz
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-1938 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Belebung der Wiener Märkte - Eine Sozialraumanalyse des Meidlinger Marktes vor dem Hintergrund der Belebungsprozesse und deren Bedeutung für die BürgerInnen [3.66 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Belebungsprozessen von Wiener Märkten als öffentlicher Raum und analysiert als Fallbeispiel den „Meidlinger Markt“ im 12. Wiener Gemeindebezirk. Ausgehend von einem beobachteten Trend, traditionelle Märkte zu „trendigen“ Räumen zu gestalten, welche eine neue Szene anziehen, wird der Sozialraum Meidlinger Markt in Hinblick auf diese Veränderungen untersucht. Angelehnt an ein relationales Raumverständnis wird durch Sozialraum- und Lebensweltanalysen in Form von Auswertung sekundärstatistischer Daten, strukturierten Stadtteilbegehungen und leitfadengestützten Interviews versucht, den Sozialraum „Meidlinger Markt“ zu erfassen. Welche Bedeutung diese Belebungsprozesse für die BewohnerInnen des Stadtteils hat, bildet die Kernfrage des Forschungsinteresses.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with revival processes of Viennese markets as public spaces and analyses as a case study the “Meidlinger Markt” in the 12th district of Vienna. Due to the observed trend of turning traditional markets into “trendy” spaces that attract a new scene, the social space “Meidlinger Markt” is being investigated with regard to these changes. Based on a relational understanding of space, social space and lifeworld analyses in the form of evaluation of secondary statistical data, structured district inspections and guided interviews it is attempted to capture the social space "Meidlinger Markt". The significance of these processes for the inhabitants of the district is the core question of the research interest.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 22 mal heruntergeladen.
Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz