Titelaufnahme

Titel
Die Rollen und Aufgaben der Advanced Practice Nurse in einem Primärversorgungszentrum bei der Versorgung von chronisch kranken Menschen am Beispiel des Diabetes mellitus Typ-2 im Erwachsenenalter
Weitere Titel
The Role and tasks of an Advanced Practice Nurse looking after chronically ill people in a primary health care center using the example of type 2 diabetes mellitus among adults
AutorInnenCarda, Sonja
GutachterLilgenau, Anneliese ; Prohaska, Shajen
Erschienen2017
Umfang136 Seiten
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2017
Datum der AbgabeNovember 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Primärversorgung / Primärversorgungszentrum / Primary Health Care / Ad-vanced Nursing Practice / Advanced Practice Nurse / APN / ANP / Rollen / Aufgaben / Diabetes mellitus Typ 2 / chronische Krankheit / Corbin / Strauss / Grypdonck
Schlagwörter (EN)primary health care / advanced nursing practice / advanced practice nurse / ANP / APN / role / tasks / scope / diabetes mellitus type-2 / type 2 diabetes mellitus / chronical disease / Corbin / Strauss / Grypdonck
Schlagwörter (GND)Österreich <Primärversorgungsgesetz> / Chronische Krankheit / Diabetes
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-2034 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Rollen und Aufgaben der Advanced Practice Nurse in einem Primärversorgungszentrum bei der Versorgung von chronisch kranken Menschen am Beispiel des Diabetes mellitus Typ-2 im Erwachsenenalter [1.3 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

ABSTRACT

Die Rollen und Aufgaben der Advanced Practice Nurse in einem Pri-märversorgungszentrum bei der Versorgung von chronisch kranken Menschen am Beispiel des Diabetes mellitus Typ-2 im Erwachsenenalter

Hintergrund: Im Allgemeinen steht Österreich im Zeichen einer guten Gesundheitsversorgung. Allerdings stellt die Überalterung der Bevölkerung mit einem damit einhergehenden anteiligen Sinken der Zahl der unter 20-Jährigen in den kommenden fünf bis zehn Jahren eine nicht zu unterschät-zende Herausforderung dar. Zudem haben die steigende Anzahl chronischer Erkrankungen sowie die steigende Prävalenz für Multimorbidität Einfluss auf die Lebensqualität einer stetig wachsenden Gruppe von Betroffenen und deren gesamtes Umfeld.

Ziel: Diese Arbeit beschreibt den derzeitigen Ist-Zustand der Versorgung von chronisch kranken Menschen mit der Diagnose Diabetes mellitus Typ-2 (T2DM) in Österreich mit dem Ziel, darzustellen, welche Aufgaben und Rol-len Advanced Practice Nurses künftig im Kontext von Primärversorgungszen-tren in Österreich erfüllen sollen, um eine effiziente, bedürfnisorientierte und integrierte Versorgung für die genannte PatientInnengruppe zu gewährleisten.

Methodik: Nach einer Literaturrecherche erfolgte die Durchsicht aller in den Datenbanken und bei der Handsuche gefundenen Quellen. Diese wurden auf Relevanz überprüft. Der Ergebnis-Verlauf wurde in einem PRISMA-Flussdiagramm abgebildet und die eingeschlossene Literatur als Sekundär-analyse in Form einer systematischen Literaturarbeit wiedergegeben.

Ergebnisse: Die Analyse der in den Reviews zitierten Studien konnte im internationalen Vergleich eine Vielzahl an Verbesserungen in der Versor-gungsqualität von T2DM-Patientinnen und Patienten aufzeigen. Der erste Evaluierungsbericht über das PHC Mariahilf in Wien, dem ersten Primärver-sorgungszentrum Österreichs, bescheinigt auf Patientinnen- und Patienten-Ebene eine sehr hohe Attraktivität in Bezug auf das Leistungsangebot. Wei-ters konnte eine Steigerung der Versorgungsqualität erzielt werden.

Schlussfolgerungen: Primärversorgungszentren sind sowohl für die Pati-entinnen und Patienten als auch für das Gesundheitspersonal, insbesondere Advanced Practice Nurses, deren Rollenbild im deutschsprachigen Raum gerade im Entstehen ist, eine Gesundheitseinrichtung, an dem ganzheitliche, kontinuierliche, persönliche und patientenzentrierte Langzeitbetreuung auf Grundlage einer evidence based practice angeboten wird.

Zusammenfassung (Englisch)

ABSTRACT

The role and tasks of an advanced practice nurse looking after chronically ill people in a primary health care center, using the example of diabetes mellitus type 2 among adults.

Background: Overall, Austria maintains a satisfactory health care system. However, an aging population and a simultaneous drop in the demographic of under 20-year-olds within the next five to ten years pose serious challenges. In addition, rising numbers of chronic diseases as well as a growing prevalence of multimorbidity (i.e. multiple long-term conditions) have a neg-ative impact on the quality of life of those affected and their environment.

Objective: This paper describes the current situation in the care of chroni-cally ill people suffering from diabetes mellitus type 2 (T2DM) in Austria, with the goal to depict the potential role and tasks of an advanced practice nurse in a primary health care center in Austria, in order to help maintain an efficient and integrated care system which respects the needs of said patients.

Methodology: Following a literature research, a review of all relevant data-bases and other sources such as journals searched by hand has been con-ducted. The course of results has been depicted in a PRISMA flow diagram, while the embedded literature has been reproduced as a secondary analysis in the form of a systematic review.

Findings: Thanks to an analysis of those studies quoted in the reviews, it was possible to find an array of improvements in the quality of care of T2DM patients, when compared with other countries. The first evaluation report regarding the PHC Mariahilf in Vienna, Austrias first primary health care center, attests a high level of amenity with reference to its service offering. Consequently, a better quality of care was achieved.

Conclusion: Primary health care centers are health care facilities in which holistic, continuous, personal and patient-oriented long-term care is achieved through an evidence-based practice. They bring advantages to patients as well as the health care personal, in particular the advanced practice nurses, whose profile is growing in German-speaking countries.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 34 mal heruntergeladen.
Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz