Titelaufnahme

Titel
Akteneinsicht im Vergleich zwischen allgemeinem Verwaltungsverfahren, Abgabenverfahren, verwaltungsbehördlichem und gerichtlichem Finanzstrafverfahren / vorgelegt von: Erwin Pühringer
Weitere Titel
Inspection of records in a comparison between the proceedings in matters of administration and taxes or in penal procedures and trials concerning financial crimes
AutorInnenPühringer, Erwin
GutachterMitterer, Hannes ; Fuchs, Hubert
Erschienen2018
Umfangxiii, 88 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeMai 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Akt / Partei / Behörde / Verweigerung (der Akteneinsicht)
Schlagwörter (EN)file / party / authority / refusal (of the inspection of records)
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-2411 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Akteneinsicht im Vergleich zwischen allgemeinem Verwaltungsverfahren, Abgabenverfahren, verwaltungsbehördlichem und gerichtlichem Finanzstrafverfahren [0.49 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Bedeutung der Akteneinsicht in Verwaltungs-, Abgaben- und Strafverfahren. Sowohl die Unterschiede als auch die Gemeinsamkeiten zwischen den einzelnen Verfahrensvorschriften (AVG, BAO, FinStrG und StPO) werden dabei erörtert.

Die Arbeit soll einerseits als Leitfaden für das Verfahren der Akteneinsicht dienen, und andererseits bisher nicht oder kaum behandelte Aspekte dieses Themengebiets beleuchten.

Die zentrale Forschungsfrage lautete dabei, wie und unter welchen Voraussetzungen Behörden die Akteneinsicht in Teilen (vorübergehend) verweigern können. Unter diesem Gesichtspunkt war vor allem die Problematik des Umfangs der Akteneinsicht bei parallel oder überschneidend geführten Abgaben- und verwaltungsbehördlichen Finanzstrafverfahren zu lösen.

Diese Thematik war bisher in der Literatur nicht besprochen worden. Der Autor erhofft sich durch die hier präsentierte Lösung einen Erkenntnisgewinn, der dabei behilflich sein kann, Klarheit in einen bislang von Unsicherheit geprägten Bereich zu bringen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the importance of the inspection of records in the proceedings in matters of administration and taxes or in penal procedures and trials concerning financial crimes. Both differences and similarities between the specific standard operating procedures (AVG, BAO, FinStrG and StPO) will be discussed.

On one side this paper shall serve as a guideline for the proceedings of the inspection of records, on the other side it shall examine and illustrate some aspects of this subject area, which were barely covered previously.

The central research question reads as follows: How and under what premises can authorities partially (and temporarily) refuse the inspection of records? From this point of view the difficulty of the extent of the inspection of records within parallel-connected proceedings in matters of both taxes and financial crimes had to be solved.

This topic hasnt been reviewed in the body of literature so far. The author is hoping for a gain of knowledge based on the presented solution, which could be helpful to bring clarity into an area characterized by uncertainty so far.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 28 mal heruntergeladen.