Titelaufnahme

Titel
Quo vadis Familienbonus : Die steuerlichen Auswirkungen auf Familien in Österreich im Vergleich mit Familienbegünstigungen in Deutschland / vorgelegt von: Petra Haimberger
Weitere Titel
Quo vadis Familienbonus Tax impacts on families in Austria compared to family tax benefits in Germany
AutorInnenHaimberger, Petra
GutachterSchellmann, Gottfried ; Christian, Dieter
Erschienen2018
Umfangviii, 94 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeMai 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Arbeitslosengeld / Bedarfsorientierte Mindestsicherung / Deutschland / Einkommensteuer / Familienbegünstigungen / Familienbonus / Familienlastenausgleichsgesetz / Haushaltsbesteuerung / Hartz IV / Individualbesteuerung / Kinder / Notstandshilfe / Österreich / Rechtsvergleich / Sozialgesetzbuch II
Schlagwörter (EN)Austria / children / family benefits / Family Relief Act / Germany / household taxation / income tax / individual taxation / legal comparison / unemployment allowance
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-2460 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Quo vadis Familienbonus [0.58 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit steuerlichen Begünstigungen, welche Familien in Österreich und Deutschland erhalten. In Österreich zählen dazu insbesondere die Familienbeihilfe, sowie Absetz- und Freibeträge. Ab dem Veranlagungsjahr 2019 wird ein neuer Absetzbetrag, der so genannte „Familienbonus Plus“ neu eingeführt. Im Gegenzug können Kinderbetreuungskosten nicht mehr als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden und auch der Kinderfreibetrag wird gestrichen.

Eine Gegenüberstellung mit Beispielen aus der Praxis der alten und künftigen Rechtslage soll zeigen wie sich der Familienbonus auf Familien in Österreich auswirkt.

Aber auch im deutschen Steuerrecht gibt es für Kinder diverse Freibeträge und Zuschläge, wodurch auch Familien steuerlich entlastet werden sollen.

Des Weiteren wird untersucht, ob und in wie weit deutsche und österreichische Sozialleistungen Kinder und Familien berücksichtigen und in welchem Land schlussendlich die besseren steuerlichen und sozialen Bedingungen für Familien herrschen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with tax benefits granted to families in Austria and Germany. In Austria, such benefits include, in particular, family allowances, as well as corresponding tax deductions and tax free allowances. As of the year 2019, a new tax deduction amount, the so-called "Familienbonus Plus", will be introduced. In return, it will be no longer possible to claim childcare costs can no longer be claimed as deduction and the child allowance will be cancelled, as well.

A comparison with examples from the practice of the old and future legal situation will show how the family bonus might affect families in Austria.

Nevertheless, also in German tax law there are various allowances and supplements for children, which should provide the families with a tax relief.

In addition, this thesis examines whether and to what extent German and Austrian social benefits take children and families into account, and finally which of the both countries provide the better tax but also social conditions for families.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 20 mal heruntergeladen.