Titelaufnahme

Titel
Transferförderung in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung als Bestandteil der Personalentwicklung in der Wiener Stadtverwaltung / vorgelegt von: Dina El-Najjar
Weitere Titel
Transfer support of in-company education and training as part of the human resource development in the Vienna City Administration
AutorInnenEl-Najjar, Dina
GutachterMayer, Stefanie
Erschienen2018
Umfangviii, 67 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeMai 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Betriebliche Aus- und Weiterbildung / Personalentwicklung / Transferförderung / Wiener Stadtverwaltung
Schlagwörter (EN)in-company education / human resource development / transfer support / Vienna City Administration
Schlagwörter (GND)Personalentwicklung / Weiterbildung / Stadtverwaltung
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-3423 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Transferförderung in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung als Bestandteil der Personalentwicklung in der Wiener Stadtverwaltung [0.9 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Transferförderung in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung als Bestandteil der Personalentwicklung in der Wiener Stadtverwaltung wird in der vorliegenden Masterarbeit erforscht. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Umsetzung des Gelernten in der betrieblichen Praxis.

Die Stadt Wien ermöglicht als Dienstgeberin ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Wien Akademie der Stadt Wien (ehemals Verwaltungsakademie) bietet als interne Bildungseinrichtung berufsspezifische Aus- und Weiterbildungen an. Eine Aus- und Weiterbildungsmaßnahme gilt als gelungen, wenn sie direkt in die Praxis hineinwirkt und nachhaltige Veränderungsimpulse setzt.

Bisher wurde noch keine Erhebung zur Transferförderung in der Wiener Stadtverwaltung durchgeführt. Die Masterarbeit behebt daher eine Forschungslücke und liefert als erste ihrer Art Ergebnisse zu diesem unerforschten Themengebiet.

Die Transferförderung kann als ein relevantes Forschungsgebiet definiert werden, weil Aus- und Weiterbildungen sehr kostspielig sind und letztendlich einen nachhaltigen Effekt erzielen sollen. Die Investitionen in Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen dürfen durch einen spärlichen Transfer nicht vergeudet werden. Die gesellschaftliche Relevanz dieser Untersuchung ist gegeben, da die Aus- und Weiterbildungen von den Steuergeldern der Bürgerinnen und Bürger mitfinanziert werden und diese im Gegenzug kompetente Magistratsmitarbeiterinnen und Magistratsmitarbeiter erwarten. Die Stadt Wien trägt daher eine soziale und gesellschaftliche Verantwortung gegenüber ihren Bürgerinnen und Bürgern.

Wie das Gelernte in der Arbeitspraxis unterstützend umgesetzt werden kann, und welche transferfördernde Maßnahmen tatsächlich gesetzt werden, sind forschungsleitende Fragestellungen. Es wurde eine qualitative Erhebung zum Lerntransfer nach verschiedenen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt. Konkret wurden leitfadengestützte Expertinnen- und Experteninterviews mit Ausbildungsbeauftragten unterschiedlicher Magistratsabteilungen der Stadt Wien geführt und ausgewertet.

Schließlich erfasst die Masterarbeit transferfördernde Maßnahmen innerhalb der jeweiligen Magistratsdienststellen der Stadt Wien und führt mögliche Optimierungsmaßnahmen zum Lerntransfer an.

Zusammenfassung (Englisch)

The transfer support of the in-company education and training as part of the human resource development in the Vienna City Administration is being researched in this masters thesis. The focus of the study is the implementation of what has been learned in company practice.

The City of Vienna offers its employees further education and training opportunities. The Wien Akademie (formerly Verwaltungsakademie) as an internal educational institution offers occupational-specific further education and training programmes. Further education and training are considered as success if they can directly be put into practice and lead to sustainable changes.

So far, no survey has been carried out regarding the transfer support of in-company education and training in the Vienna City Administration. The master thesis closes a research gap and provides first results for this unexplored topic.

The support of learning transfer can be defined as a relevant field of research because further education and training are very expensive and should achieve a sustainable effect. Investment in further education and training must not be wasted by a sparse transfer. The social relevance of this study is given since in-company education and training are co-financed by the taxpayers money of the citizens who, in turn, expect competent employees.

How what the employees have learned can be implemented meaningfully in practice and which transfer-supporting measures are actually taken are research-related issues.

A qualitative survey on transfer support after various further education and training programmes was carried out. Specifically, guideline-based expert interviews were conducted and evaluated with training officers from various magistrate departments of the City of Vienna.

Finally, the master thesis records transfer-supporting measures within the magistrate departments of the City of Vienna and lists possible optimization procedures for learning transfer.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 6 mal heruntergeladen.