Titelaufnahme

Titel
Crowdfunding in der Sozialwirtschaft : Eine Auseinandersetzung mit möglichen Erfolgsfaktoren von Crowdfundingkampagnen in der Sozialwirtschaft / vorgelegt von: Johannes Berner
Weitere Titel
Crowdfunding in social economyAn analysis of factors of success
AutorInnenBerner, Johannes
GutachterStepanek, Peter
Erschienen2018
Umfangxiii, 102 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Crowdfunding / Finanzierung / Sozialwirtschaft / Erfolgsfaktoren / Crowd / Kommunikation
Schlagwörter (EN)Crowdfunding / Financing / Social economy / Factors of success / Crowd / Communication
Schlagwörter (GND)Crowdfunding / Nonprofit-Bereich
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-2961 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Crowdfunding in der Sozialwirtschaft [1.44 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Masterarbeit befasst sich mit Crowdfunding in der Sozialwirtschaft. In diversen aktuellen Publikationen und Forschungsarbeiten wird Crowdfunding allgemein beschrieben oder der Fokus auf Initiativen in der Privatwirtschaft von Start-ups oder in den Bereichen Kunst, Kultur oder Umwelt gerichtet. Die vorliegende Arbeit legt den Schwerpunkt auf die Sozialwirtschaft und beleuchtet mögliche Faktoren für eine erfolgreiche Crowdfundingkampagne im sozialwirtschaftlichen Bereich.

Im Zuge der empirischen Forschung wurden MitarbeiterInnen von österreichischen Crowdfundingplattformen, die für sozialwirtschaftliche Projekte zur Verfügung stehen, befragt. Zudem wurden erfolgreiche InitiatorInnen zu ihren gesammelten Erfahrungen interviewt. Das Ergebnis, welches mittels qualitativer Inhaltsanalyse ermittelt wurde, zeigt auf, dass bereits bekannte Erfolgsfaktoren von privatwirtschaftlichen Kampagnen ebenso für Crowdfunding in der Sozialwirtschaft gültig sind. Darüber hinaus konnten neue Erkenntnisse gewonnen werden. So wurde beispielsweise festgestellt, dass Crowdfunding eine detaillierte Planung der Kampagne verlangt, damit eine Finanzierung erfolgreich sein kann. Zudem nehmen Aspekte wie der persönliche und gesellschaftliche Nutzen des Projekts, der Fundingzeitpunkt sowie die regelmäßige Kommunikation zwischen InitiatorInnen, Crowd und Plattform für den Erfolg einer Kampagne eine wesentliche Rolle ein.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with crowdfunding in social economy. Current research and publications describe this funding method in general or focus on projects in the private sector. The following thesis explores crowdfunding in social economy and investigates factors of success.

The central research question will be answered by means of hermeneutic empirical research. Experts of crowdfunding platforms and project initiators were interviewed. The results were analyzed by the means of qualitative content analysis (Mayring 2015) which determines various factors of success. In addition to factors of success that have been described in current publications, following new factors were identified: A crowdfunding campaign requires accurate planning in terms of organizing the project in general and also calculating the costs and the funding amount. Besides, focusing on the social benefit and minding the right timing to start a campaign are further aspects for successful crowdfunding. Furthermore, the communication between the initiators and the crowd is decisive and essential for successful and effective crowdfunding.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 35 mal heruntergeladen.