Bibliographic Metadata

Title
Strategische Überlegungen deutscher Nonprofit-Organisationen beim Einsatz von EU-Fördermitteln im Jugendbildungsbereich / vorgelegt von: Meinrad Anton Kibili
Additional Titles
Strategic decisions of German Nonprofit organizations using EU-funds in the youth education sector
AuthorKibili, Meinrad Anton
Thesis advisorZierer, Brigitta
Published2018
Descriptionvii, 120 Blatt
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Date of SubmissionApril 2018
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Aktionsprogramm Erasmus+ / EU-Fördermittel / Förderjahr 2015 / Jugendarbeit / Jugend in Aktion / Nonprofit-Organisation / Strategie / Sozialwirtschaft / Sozialwirtschaftliche Strategien
Keywords (EN)Erasmus+ action programme / EU-fund / Funding year 2015 / Nonprofit organization / Strategy / Social economy / Social economy strategy / Youth in Action / Youth work
Keywords (GND)Nonprofit-Bereich / Außerschulische Jugendbildung / Förderung
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-2986 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Strategische Überlegungen deutscher Nonprofit-Organisationen beim Einsatz von EU-Fördermitteln im Jugendbildungsbereich [3.74 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Masterthesis befasst sich mit strategischen Überlegungen deutscher Nonprofit-Organisationen beim Einsatz von EU-Fördermitteln im Jugendbildungsbereich und versucht die Strategien, warum EU-Fördermittel beantragt werden, herauszufinden.

Dazu wurde eine quantitative Erhebung mittels eines Online-Fragebogens in deutschen Nonprofit-Organisationen durchgeführt, die im Jahr 2015 Fördermittel von der Europäischen Union aus dem Programm „Jugend in Aktion“ erhielten.

Vor allem die marktorientierten Strategien, die Kooperations- sowie Personalstrategien waren dabei von großer Bedeutung. Diese Auswahl wurde aufgrund der Gegebenheiten des EU-Jugendbildungsprogramms „Jugend in Aktion“ getroffen.

Die NPOs verfolgten bewusst oder unbewusst unterschiedliche Strategien. Besonders bedeutsam erschien allen die fachliche Entwicklung des Personals und die Nachhaltigkeit in den Angeboten und Kooperationen.

Abstract (English)

This thesis deals with strategical considerations of German Nonprofit-organizations, which received resources from the EU program “Youth in Action” to realize projects in the youth education sector. It shows social economy strategies, like market-oriented strategies, cooperation strategies and personnel strategies. The thesis discus these strategies and asks for reasons, which strategies were important for the decision before working out an application for “Youth in Action”.

The social economy strategies were verified with a quantitative research design. An online survey was implemented and sent to all German Nonprofit-organizations, which received “Youth in Action” funds in the year 2015.

The results give an overview of the followed strategies of the Nonprofit organizations. The survey demonstrated, that the professional personal development and the sustainable offers and cooperation were very important therefore.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 21 times.