Bibliographic Metadata

Title
Onboarding in der Sozialen Arbeit?! : Eine quantitative Studie zum Onboarding von AbsolventInnen österreichischer Fachhochschulen für Soziale Arbeit der Jahre 2012- 2016 / vorgelegt von: Agnes Res
Additional Titles
Onboarding in social work?! A quantitative research covering the onboarding of alumnae/i from Austrian University of Applied Siences from 20012- 2016
AuthorRes, Agnes
Thesis advisorSpatt, Stephan
Published2018
Description117 Blatt
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Date of SubmissionApril 2018
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Onboarding / Berufseinstieg / Personalmanagement / Personalführung / Soziale Arbeit
Keywords (EN)<span>onboarding / career entry / human </span><span class="searchterm">resources</span><span> management / personal management / social work</span>
Keywords (GND)Einarbeitung / Nonprofit-Bereich / Arbeitszufriedenheit
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-3009 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Onboarding in der Sozialen Arbeit?! [2.85 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Onboarding, also der ersten Zeit, der Einarbeitungs- und Einschulungszeit, bei einer neuen beruflichen Anstellung im Arbeitsbereich der Sozialen Arbeit.

Ziel dieser Arbeit war die Darstellung der Zufriedenheit der AbsolventInnen der letzten vier Abschlussjahrgänge von Bachelorstudiengängen Sozialer Arbeit und Masterstudiengängen Sozialer Arbeit und vergleichbarer Studien mit dem Onboarding in sozialen Unternehmen in den Jahren 2016 und 2017.Um dieses Ziel zu erreichen, war es erforderlich, einige Fragen zu klären. So musste herausgefunden werden, welche Instrumente und Maßnahmen eingesetzt werden, ebenso musste festgestellt werden, welche Personen Unterstützung in der Einarbeitungs- und Einschulungszeit bieten.

Dazu wurde in einer quantitativen Befragung mittels Onlinefragebogen erhoben, wie dieser Prozess des Onboardings in das Unternehmen von den AbsolventInnen und jetzt neuen MitarbeiterInnen wahrgenommen wird. Außerdem sollte festgestellt werden, ob sich an der Dauer der von den Unternehmen festgelegten (offiziellen) Einarbeitungs- und Einschulungszeit seit den letzten Untersuchungen etwas geändert hat.

Die Ergebnisse dieser Masterarbeit liefern neben der Darstellung der Zufriedenheit der TeilnehmerInnen mit einzelnen Aspekten ihrer Onboardingphase auch die Erkenntnis, dass es für zufriedene MitarbeiterInnen nicht auf die Anzahl der verwendeten Instrumente zur Einarbeitung und Einschulung ankommt, sondern auf ihren strukturierten Einsatz und auf ausreichend Personal- und Zeitressourcen.

Abstract (English)

<span>This thesis deals with the so called "Onboarding". The onboarding phase is the initial phase, which new employees experience, when they start their business career with an new employer.

The main goal of this thesis is the presentation of the actual satisfaction of alumnae/i from bachelor and master courses of social work at Universities of Applied Sience in Austria of the previous four years experienced in the onboarding phase in social enterprises during the years 2016 and 2017. To achieve this goal it was required to answer some questions. It had to be found out, which tools and actions normally are used to support that process, and which persons actually supported within that initial introduction phase of the onboarding process.

To answer those questions an online questionnaire had been published to quantitavely answer questions regarding how the process of "Onboarding" into social enterprises is experienced by graduates, and furthermore new employees for those enterprises. Additionally this thesis was used to clarify, if there were changes to the (official) duration of the introduction phase of the onboarding process since the publication of previous studies covering that topic.

Besides representing the satisfaction of participants with single aspects of the onboarding Phase the</span><span class="searchterm">result</span><span>of this Thesis shows, that not the number of tools supporting the introduction phase is an indicator, if new employees are satisfied. It unveils, that satisfaction is mainly based on well defined processes and tasks to be performed, as well as sufficient availability of (personal and time)</span><span class="searchterm">resources</span><span>.</span>

Stats
The PDF-Document has been downloaded 31 times.