Bibliographic Metadata

Title
Gestern KönigIn, jetzt DienerIn : der erwachte FührungsstilDas ständige Ringen zwischen Ego- und Eco-Denken,das Dilemma einer reflektierten Führungskraft. / vorgelegt von: Jakob Walter
Additional Titles
Yesterday king, now servant -the awakened leadership styleThe constant struggle between ego and eco thinking,the dilemma of a reflective leader
AuthorWalter, Jakob
Thesis advisorSchnider, Andreas
Published2018
Descriptionxiv, 91 Blatt
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Date of SubmissionMay 2018
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Achtsamkeit / Bewusst werden / Eco / Ego / Erwachen / Führung / Selbst / Tao / Theorie U
Keywords (EN)awareness / to become aware / eco / ego / awakening / leadership / self / tao / theory U
Keywords (GND)Selbstverwirklichung / Führungstheorie / Führungsmodell
Restriction-Information
 The Document is only available locally
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Zukunft! Wird es mehr und mehr Trennung und Selbstverwirklichung geben, oder ist es der richtige Zeitpunkt für Solidarität und Gemeinwohl? Muss es Selbstverwirklichung oder Solidarität geben?

Es gibt viele verschiedene Führungstheorien. Sind sie noch gültig? Diese Arbeit hat zum Ziel, eine neue Führungstheorie zu erforschen und zu etablieren. Wie in der Theorie U von Otto Scharmer, ist es ein Versuch, die entstehende Zukunft zu erspüren. Der theoretische Teil untersucht Führung aus der Sicht der Theorie U und der Frage „wie viel Eco-Denken steckt in ausgewählten Führungstheorien?“ Im Fokus des 4.0 Führungsstils steht das Prinzip der Achtsamkeit. Neben der Theorie U werden das Servant Leadership Modell und das lebensfähige Systemmodell erforscht. Zusätzlich werden transzendentale Modelle wie das Buch "Ändere deine Gedanken und dein Leben ändert sich" von Wayne Dyer, wo er die Weisheit von Laotses Tao Te King interpretiert, oder "eine neue Erde Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung" von Eckhart Tolle, beleuchtet.

Der empirische Teil dieser Arbeit analysiert Interviews von ausgewählten ExpertInnen auf dem Gebiet der Führung. Dadurch wird ein neues Führungsbewusstsein erarbeitet.

Die Schlussfolgerung verbindet die Sinn(Re)Konstruktion und das neue Bewusstsein anhand der literarischen und empirischen Forschung. Das neue Führungsmodell mündet in der erwachten Führungstheorie. Diese neue Theorie ist die Quelle einer neuen Erde mit einer veränderten Denk- und Lebensweise. Die Hauptinhalte sollten auch in die Lehrpläne eines neuen Führungsprogramms integriert werden.

Abstract (English)

Future! Will there be more and more separation and self-realization, or is it the right time for solidarity and common good? Does it have to be self-realization or solidarity?

There are many different leadership theories. Are they still valid? This work aims to explore and establish a new theorie of leadership. As in the theory U by Otto Scharmer, it is an attempt to sense the emerging future. The theoretical part examines leadership from the perspective of theory U and the question "how much eco-thinking is in selected common leadership theories?" The focus of the 4.0 leadership style is the principle of mindfulness. In addition to Theory U, the Servant Leadership Model and the viable system model are explored. In addition, transcendental models such as the book "change your thought change your life" are illuminated by Wayne Dyer, where he interprets the wisdom of Laos Tao Te King, and by Eckhart Tolles "a new earth awaking to your lifes purpose".

The empirical part of this paper analyzes interviews with selected experts in the field of leadership. This creates a new sense of leadership.

The conclusion connects the (re)construction of meaning and new consciousness through literary and empirical research. The new leadership model flows into the awakened leadership theory. This new theorie is the source of a new earth with a changed way of thinking and living. The main content should also be integrated into the curricula of a new leadership program.