Titelaufnahme

Titel
Entwicklung des ServiceNow App Accelerators / vorgelegt von Adrian Baginski
Weitere Titel
Developing the ServiceNow App Accelerator
AutorInnenBaginski, Adrian
GutachterHaböck, Ulrich
Erschienen2018
Umfangvi, 105 Blatt : Illustrationen
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeMai 2018
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)JavaFX / ServiceNow / SQL Databases / Migration / Open Object Rexx / BSF4ooRexx
Schlagwörter (EN)JavaFX / ServiceNow / SQL Databases / Migration / Open Object Rexx / BSF4ooRexx
Schlagwörter (GND)Cloud Computing
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-3514 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Entwicklung des ServiceNow App Accelerators [2.16 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese praktische Arbeit beschäftigt sich mit der fehlenden Funktionalität des Cloud- Computing

Anbieters "ServiceNow", bereits bestehende SQL Datenbanken automatisiert in die

ServiceNow Plattform zu überführen. Die Relevanz ergibt sich durch das Bedürfnis vieler

Organisationen mit tief etablierten, jedoch veralteten Datenbanken, ihre IT-Systeme in die

Cloud zu migrieren. Um diese vollends abschließen zu können ist es notwendig, die wertvollen

Daten selektiv aus den Datenbanken zu extrahieren und automatisiert in die ServiceNow

Cloud hochzuladen. Mit dem jetzigen Stand der Technik ist dies jedoch nicht möglich. Die

Plattform motiviert ihre Benutzer, die bereitgestellten Applikationen mit neuen Datenstrukturen

zu verwenden, um einen optimalen Neuanfang in der Cloud zu gewährleisten.

Mit Hilfe der Programmiersprache Open Object Rexx wird eine Desktop-Applikation erstellt,

welche mit SQL Konnektoren und eigens implementierter REST API diese Lücke

schließt. Abschließend werden im Zuge eines Funktionstests zwei MySQL Tabellen einer

Datenbank mit insgesamt 1.600 Datensätzen hochgeladen und auf Übereinstimmung überprüft.

Nebenbei werden sowohl ooRexx und das BSF4ooRexx Framework analysiert und dem

Leser mit kurzen und zugleich einfachen Beispielen veranschaulicht. Die Erforschung von ServiceNows

aktueller und vergangener Marktsituation, den Möglichkeiten und seiner Konkurrenten

sorgt für einen wissenschaftlichen Neuheitswert, da dieses Unternehmen trotz seines

rasanten Wachstums in diesem Umfang noch nicht analysiert wurde.

Zusammenfassung (Englisch)

This practical thesis analyses the Platform-as-a-Service provider ServiceNow and documents

the creation of a desktop application to mitigate the lack of functionality to import

existing data in an automatic manner to the platform. Although ServiceNow tries to win its

customers with performing applications provided by them, which handle data in non SQL

related data structures, organisations presumably have valuable assets in existing yet most

often legacy shadow database IT systems which they cannot leave behind while moving to the

cloud. As a result, the migration causes those organisations to gain an additional system they

need to keep track of instead of simplifying their IT infrastructure to just use the services

provided by the cloud and leaving the old ones behind.

The ServiceNow App Accelerator provides a solution with the help of the programming

language ooRexx and the BSF4ooRexx framework. In order to create new table structures

programmatically in ServiceNow, a custom REST API is developed to serve this functionality.

The Application uses JavaFX to build a complex graphical user interface with the

focus on usability, user experience and fault tolerance. Afterwards, the functionality of the

app is tested with 1,600 data sets that are successfully uploaded to a developer instance of

ServiceNow.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 8 mal heruntergeladen.
Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz