Bibliographic Metadata

Title
Das Potential in der Umnutzung von bestehenden Wohngebäuden der 60er und 70er Jahre / vorgelegt von: Stefan Moser
Additional Titles
The potential in reuse of existing residential buildings of the 60ies and 70ies in Vorarlberg
AuthorMoser, Stefan
Thesis advisorTroy, Juri
Published2018
Descriptionv, 75 Blatt
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Date of SubmissionJuly 2018
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Architektur / Baugesetz / Baugrundausnutzung / Gemeinschaftliches Wohnen / Ländlicher Raum / Leerstand / Mindernutzung / Moderiertes Wohnen / Nachverdichtung / Neue Wohnformen / Raumordnung / Regionales Entwicklungskonzept / Soziale Nachhaltigkeit / Umbau / Umnutzung / Unternutzung / Vorarlberg / Wohnen für Senioren / Wohngebäude / Zubau
Keywords (EN)Architecture / Zoning law / Exploitation of soil / Collective living / Rural area / Vacancy / Minor use / Moderated living / Redensification / New forms of living / Regional development planning / Regional development concept / Social sustainability / Rebuilding / Change of use / Minor use / Province of Vorarlberg / Living form for senior citizens / Residential building / Extension
Keywords (GND)Nutzungsänderung / Leerstand / Wohnform
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-5222 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Das Potential in der Umnutzung von bestehenden Wohngebäuden der 60er und 70er Jahre [28.05 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit befasst sich eingangs mit der Thematik des Leerstandes von Wohneinheiten unter spezieller Berücksichtigung jener aus den 60er und 70er Jahren. In weiterer Folge wird aufbauend auf eine Analyse von Trends in der Entwicklung neuartiger Wohnformen anhand eines Bestandsobjekts ein Entwurf für eine nachhaltige Nachnutzung untersucht und realisiert. Die Arbeit verfolgt das Ziel, die Problematik des Leerstands sowie der Mindernutzung von Wohnobjekten als auch Möglichkeiten neuer Wohnformen zu untersuchen, um anhand des hiedurch inspirierten Entwurfsprojekts Empfehlungen für die Zukunft folgender Gebäudegenerationen zu konkretisieren. Methodisch kommen eine Literaturrecherche, zwei Experteninterviews sowie Orts- und Bestandsanalysen zur Anwendung. Die Ergebnisse der Arbeit stellen zum einen Verbesserungsvorschläge auf technologischer und personeller Ebene für weiterführende Leerstandserhebungen bzw. Untersuchungen der Mindernutzung dar wie auch die Aufdeckung von Trends im Hinblick auf neue Wohnformen. Hinsichtlich des entwickelten Entwurfsprojekts wird die Adaption eines bestehenden Hauses und der Nutzung eines Großteils der bestehenden Baumasse im Sinne einer sozialen und nachhaltigen Nutzung von Bausubstanz empfohlen und schließlich ein darauf fußender Kriterienkatalog präsentiert.

Abstract (English)

This paper deals with the topic of vacant buildings with regard to those of the 60ies and 70ies in the beginning. Subsequently, a design for a sustainable reuse is examined and realised based on an analysis of trends in the development of new types of living and on an existing object. The paper aims firstly at an examination of the difficulty of vacant buildings as well as of minor use of objects and secondly at an investigation of possibilities for new types of living in order to formulate recommendations for coming generations of buildings on the basis of the design project. In consideration of methods literature research, expert interviews as well as an analysis of the location and the existing building are applied. The results of the paper are on one hand recommendations of improvement on a technological and personal level for the sake of secondary research with the focus on vacant or less used buildings as well as the detection of trends with regard to new types of living. On the other hand and referring to the elaborated design project, the adaption of an existing building and the use of a main part of the existing construction mass for the sake of a social and sustainable use of fabric is recommended and a list of criteria based on the latter is presented in the end.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 2 times.