Bibliographic Metadata

Title
Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien als Arbeitsunterstützung bei älterem Pflegepersonal im stationären Setting / vorgelegt von Savier Thattangattu
Additional Titles
Use of information and communication technology for work support among older nursing staff in clinical setting
AuthorThattangattu, Savier
Thesis advisorPrazak-Aram, Barbara ; Sturma, Agnes
Published2018
Descriptionviii, 72 Seiten : Illustrationen
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Date of SubmissionSeptember 2018
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Ältere Pflegepersonen / Arbeitsunterstützung / Technikeinsatz in der Pflege / Technikakzeptanz in der Pflege / Sichtweisen älterer Pflegepersonen / Anforderung an technische Arbeitsunterstützung
Keywords (EN)older nurses / work support / use of technology in nursing care / technology acceptance in nursing care / attitude of older nurses / requirement for technical work support
Keywords (GND)Pflegepersonal / Informationstechnik
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-3694 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien als Arbeitsunterstützung bei älterem Pflegepersonal im stationären Setting [0.77 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Hintergrund

Die demographische Entwicklung hin zu einer alternden Bevölkerung, der vorherrschende Mangel an Fachkräften im Pflegesektor und die Tendenz zu einer größer werdenden Anteil an älteren Pflegepersonen sehen die Notwendigkeit hervor, zur Sicherung der pflegerischen Versorgung im stationären Bereich Maßnahmen zu ergreifen. Ein Weg zur Gegensteuerung kann darin bestehen, älteres Pflegepersonal durch den Einsatz von ICT (Information Communication Technology) basierten Anwendungen im Arbeitsprozess zu unterstützen.

Ziel

Im Zuge der vorliegenden Arbeit sollen Akzeptanz, konkrete Vorstellungen bzw. Erwartungen von älteren Pflegepersonen bezüglich technischer Unterstützung im beruflichen Alltag ermittelt und Implementationsmöglichkeiten für die Praxis erarbeitet werden. Folglich sollen aus den gewonnen Daten die Anforderungen an technische Unterstützung für ältere Pflegepersonen dargelegt werden und Empfehlungen für Projekte zur Verfügung gestellt werden.

Methode

Nach Darstellung der bereits vorhandenen technischen Arbeitsunterstützung im Pflegebereich in Form einer Recherche wurde in einem qualitativen Forschungsansatz mit fünf älteren Experten und Expertinnen aus dem Pflegeberuf offene, teilstandardisierte Interviews durchgeführt. Mittels zusammenfassender Inhaltsanalyse nach Mayring wurden die gewonnen Daten ausgewertet und Kategorien gebildet.

Ergebnisse

Die Meinungen bezüglich des Einsatzes von ICT basierten Anwendungen zur Arbeitsunterstützung gehen auseinander. Technologieeinsatz zur Unterstützung der pflegerischen Arbeit wird von Seiten der älteren Pflegepersonen sowohl mit Vorteilen als auch mit Nachteilen gesehen. Die Ergebnisse zeigen, dass nach Experten- und Expertinnenmeinung technische Arbeitsunterstützung den Arbeitsprozess besser organisieren, unnötige Arbeitsschritte vermeiden, die körperliche Belastung reduzieren, Zeitersparnis bringen und insgesamt die Arbeitsqualität verbessern soll.

Conclusio

Die vorliegende Arbeit zeigt nur eine Tendenz auf. Um konkrete Empfehlungen für die Anforderungen an technische Unterstützung für ältere Pflegepersonen auszusprechen ist das Sample und die gewählte Methodik unzureichend. Daher sind weitere Untersuchungen notwendig.

Abstract (English)

Background

The demographic development towards an aging population, the prevailing shortage of skilled workers in the care sector, and the trend towards an increasing number of older nurses highlight the need to take action to secure the nursing care at hopitals. One way to counteract this may be by supporting older nurses using ICT (Information Communication Technology) based applications in the work process.

Objective

The aim o this qualitative survey is to determine, the acceptance of older nurses towards technical work support, concrete ideas and expectations regarding technical support and implementation possibilities for the clinical practice. As a result, the data obtained should reflect the technical assistance requirements for elderly carers and make recommendations for projects available.

Method

Following an analysis of already existing technical work support in the nursing field, open, partially standardized interviews were conducted in a qualitative research approach with five older experts from the nursing profession. The so obtained data haven been undergone summarizing content analysis according to Mayring and categories were formed.

Results

Opinions differ about the use of ICT-based work support applications.

The use of technology to support nursing tasks is considered by older nurses as both advantageous and disadvantageous. The results show that, according to expert opinion, technical work support for elder nurses should better organizes the work process, avoid unnecessary work steps, reduce physical stress, save time and overall improves the quality of the nursing care.

Conclusion

The present work shows only one tendency. In order to make concrete recommendations for the technical assistance requirements for elderly nurses, the sample and the chosen methodology are inadequate. Therefore, further research is necessary.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 13 times.
License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License