Titelaufnahme

Titel
Sozialwirtschaft und Krise - Entwicklung von Anspruchsgruppen Sozialökonomischer Betriebe in Wien während der Wirtschaftskrise 2008 2016 mit besonderem Fokus auf Creaming-Tendenzen / vorgelegt von: Manuel Jungwirth
Weitere Titel
Social Economy and Crisis - Structural development of beneficiary groups of socio-economic enterprises in Vienna during the economic crisis of 2008 2016 with special focus on creaming tendencies
AutorInnenJungwirth, Manuel
GutachterPennerstorfer, Astrid
Erschienen2018
Umfangv, 107 Seiten
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeSeptember 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Sozialökonomische Betriebe / Wirtschaftskrise / Creaming / Aktive Arbeitsmarktpolitik / Arbeitslosigkeit
Schlagwörter (EN)Socio-economic enterprises / Economic crisis / Creaming / Active labour market policy / Unemployment
Schlagwörter (GND)Nonprofit-Bereich / Wirtschaftstheorie
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-3939 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Sozialwirtschaft und Krise - Entwicklung von Anspruchsgruppen Sozialökonomischer Betriebe in Wien während der Wirtschaftskrise 2008 2016 mit besonderem Fokus auf Creaming-Tendenzen [1.54 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem arbeitsmarktpolitischen Instrument der Sozialökonomischen Betriebe (SÖB) in Wien und untersucht, wie sich die Struktur deren Transitarbeitskräfte in den Jahren der Finanz- und Wirtschaftskrise entwickelt hat. Dies erfolgt mittels eines Vergleichs der Struktur der Gesamtarbeitslosigkeit und jener der soziodemografischen Merkmale der SÖB-TeilnehmerInnen in den Jahren 2008 2016. Die entsprechende quantitative Analyse wird mittels eines Anpassungstests durchgeführt. Die Ergebnisse werden anschließend mit besonderem Fokus auf das Vorliegen möglicher „Creaming“-Tendenzen (d.h. der direkten oder indirekten Bevorzugung bestimmter KlientInnengruppen, denen höhere Erfolgswahrscheinlichkeiten und bessere Vermittlungschancen zugeschrieben werden.) diskutiert und interpretiert. Vorab erfolgt eine theoretische Einführung zu Entstehung, Entwicklung und Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise von 2007/08 auf globaler und besonders österreichischer Ebene, sowie zur aktiven Arbeitsmarktpolitik im Allgemeinen, dem Instrument der SÖB im Speziellen und zum Begriff des „Creaming“ und seiner Bedeutung für die sozialwirtschaftliche Landschaft unter ökonomisierten Bedingungen

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the labour market policy instrument of socio-economic enterprises (SÖB) in Vienna and provides an analysis of the structural development among their transit (= temporary) employees. In this analysis the structural development of the overall unemployment figures in Vienna will be compared to the development of socio-demographic characteristics among the SÖB beneficiaries between 2008 and 2016. The quantitative method applied is a Goodness-of-fit-test. The results will be interpreted and discussed with special focus on potential “creaming” tendencies (i.e. the direct or indirect preferential treatment of certain client groups deemed to have better chances of successful re-integration into the labour market). The theoretical introduction will cover the causes, development and consequences of the financial and economic crisis of 2007/08 on a global and especially Austrian level as well as background information concerning active labour market politics and the instrument of socio-economic enterprises, the definition of “creaming” and its implications on social economy under economized circumstances.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 15 mal heruntergeladen.