Titelaufnahme

Titel
Evaluierung von Lehrgängen für Führungskräfte in der Sozialwirtschaft : Eine quantitative Analyse aus Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer / vorgelegt von: Doris Nazarevic
Weitere Titel
Evaluation of courses for executives in social economyA quantitative analysis from the perspective of the participants
AutorInnenNazarevic, Doris
GutachterRuss, Astrid
Erschienen2018
Umfangxvi, 101 Seiten
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeAugust 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Evaluation / Fragebogenerhebung / Führungskräfteentwicklung / Quantitative Sozialforschung / Sozialwirtschaft
Schlagwörter (EN)evaluation / questionnaire survey / leadership development / quantitative social research / social economy
Schlagwörter (GND)Weiterbildung / Sozialmanagement <Sozialeinrichtung, Management> / Führungskräfteentwicklung
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist ausschließlich in gedruckter Form in der Bibliothek vorhanden.
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen dieser Masterarbeit erfolgt eine Erhebung zum Thema Führungskräfte-entwicklung in sozialwirtschaftlichen Organisationen. Dieses Thema wird durch die Evaluierung von fünf Lehrgängen von zwei Weiterbildungsanbietern, der Akademie für Sozialmanagement (ASOM) und dem Institut für Freizeitpädagogik (ifp), bearbeitet.

Ausgangspunkt dieses Forschungsvorhabens sind vor allem die steigenden Anforderungen an Leitungspersonen in der Sozialwirtschaft. Führungskräfte sind für die Ausrichtung und Weiterentwicklung von Organisationen verantwortlich bei einer verstärkten Markt- und Wettbewerbsorientierung sowie einer Annäherung an betriebswirtschaftliche Denkweisen und Haltungen. Deshalb wird von (zukünftigen) Führungskräften „ein entsprechendes Anforderungsprofil, eine Weiterqualifizierungs- und ebensolche Anpassungsbereitschaft erwartet“ (Maelicke 2009: 754). Aus diesem Grund „existiert eine Reihe von Instrumenten, um Führungskräfte auf die vielfältigen Anforderungen vorzubereiten und weiterzuentwickeln“ (Weingärtner 2014: 20).

In Bezug auf die Thematik Führungskräfteentwicklung wird folgende zentrale Forschungsfrage im Verlauf dieser Arbeit beantwortet: „Wie beurteilen die Absolventen und Absolventinnen von Führungskräftetrainings die besuchten Lehrgänge?“ Diese Frage gilt es im Rahmen einer quantitativen Fragebogenerhebung zu beantworten, um im Anschluss Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung bestehender Lehrgänge oder zur Gestaltung neuer Lehrgänge abzuleiten.

Hinsichtlich der Ergebnisse darf an dieser Stelle schon vorweggenommen werden, dass die allgemeine Zufriedenheit mit den absolvierten Lehrgängen sehr hoch ist und vor allem die Coaching-Angebote eine wichtige Rolle für die Lehrgangsteilnehmer/innen einnehmen.

Zusammenfassung (Englisch)

As part of this master's thesis, a survey is carried out on leadership development in social economy organizations. This theme will be addressed through the evaluation of five courses from two continuing education providers, the Social Management Academy (ASOM) and the Institute for Leisure Education (ifp).

The starting point for this research project is above all the increasing demands on leaders in the social economy. Executives are responsible for aligning and developing organizations in a stronger market and competitive orientation as well as an approach to business thinking and attitudes. For this reason, (future) executives are expected to have "a corresponding profile of requirements, a qualification for further qualification and a willingness to adapt" (Maelicke 2009: 754). For this reason, "there are a number of instruments available to prepare and develop executives to meet the manifold demands" (Weingärtner 2014: 20).

Regarding the topic of leadership development, the following central research question will be dealt with in more detail in the course of this work: "How do the graduates of management training evaluate the courses attended?" This question will be answered in the context of a quantitative questionnaire survey in order to then derive recommendations for the further development of existing courses or for the design of new courses.

With regard to the results, it may be anticipated at this point that the overall satisfaction with the completed courses is very high and above all the coaching offers play an important role for the course participants.