Titelaufnahme

Titel
Evidenzbasierte Pflegepraxis Kompetenzerwerb von Bachelorstudierenden der Gesundheits- und Krankenpflege. Eine quantitative, deskriptiv-komparative Querschnittstudie und ihre Relevanz für die Hochschullehre der Gesundheits- und Krankenpflege / vorgelegt von: Lisa Brunhuber
Weitere Titel
Evidence-based Practice in Nursing competency acquisition of Bachelor nursing students. A quantitative, descriptive and comparative cross-sectional study and its relevance for higher education in nursing
AutorInnenBrunhuber, Lisa
GutachterKulhanek-Wehlend, Gabriele ; Schweiger, Sabine
Erschienen2018
Umfangxiv, 178 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeSeptember 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)EBP / Evidenzbasierte (Pflege-)Praxis / Kompetenz (Wissen / Fähigkeiten / persönliche Einstellung) / Kompetenzerwerb / Grundausbildung der Gesundheits- und Krankenpflege / Bachelorstudierende der Gesundheits- und Krankenpflege / Fachhochschule Campus Wien
Schlagwörter (EN)EBP / Evidence-based Practice (in Nursing) / competency (knowledge / skills / attitude) / competency acquisition / basic education in nursing / undergraduate Bachelor nursing students / University of Applied Sciences Campus Vienna
Schlagwörter (GND)Pflegewissenschaft / Curriculum
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-4159 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Evidenzbasierte Pflegepraxis Kompetenzerwerb von Bachelorstudierenden der Gesundheits- und Krankenpflege. Eine quantitative, deskriptiv-komparative Querschnittstudie und ihre Relevanz für die Hochschullehre der Gesundheits- und Krankenpflege [4.22 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Demografische Entwicklungen, der epidemiologische Wandel sowie gesetzliche Vorgaben fordern eine evidenzbasierte Patientinnen- und Patientenversorgung, die auf klinischer Expertise, Patientinnen- und Patientenpräferenzen sowie Forschungsergebnissen basiert. Daher müssen Studierende schon während ihrer Bachelorausbildung Pflegewissenschaft und Pflegeforschung als integrale Bestandteile der Pflegepraxis kennenlernen und sich Fähigkeiten aneignen, die sie zur Umsetzung einer evidenzbasierten Pflegepraxis (EBP) befähigen. Damit Ausbildungsstätten diesen Kompetenzerwerb ermöglichen und ihre Curricula dahingehend weiterentwickeln können, benötigen sie Wissen über die Sichtweise der Studierenden bezüglich EBP und über deren spezifischen Unterstützungsbedarf.

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist es zu erheben, wie Studierende der FH Campus Wien und ihren Wiener Kooperationsstandorten ihr Wissen und ihre Fähigkeiten bezüglich EBP einschätzen, wie ihre persönliche Einstellung bezüglich EBP ist und wie häufig sie EBP umsetzen. Ausgehend von den empirischen Ergebnissen werden Empfehlungen für die Curriculums- und Lehrveranstaltungsgestaltung der FH Campus Wien ausgesprochen.

Methode: Es wird eine quantitative, deskriptiv-komparative Querschnittstudie mittels einer standardisierten, anonymisierten Online-Befragung von 163 Studierenden in einem achtwöchigen Erhebungszeitraum durchgeführt. Die Datenauswertung erfolgt mittels deskriptiver und schließender Statistik.

Ergebnisse: Studierende der FH Campus Wien und ihren Wiener Kooperationsstandorten haben eine vermehrt positive Einstellung gegenüber EBP, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten schätzen sie mittelmäßig bis eher gut ein, jedoch setzen sie EBP eher selten um. Vertiefende Unterstützung benötigen Studierende bei der Fragenformulierung, Literaturrecherche und der kritischen Bewertung von wissenschaftlicher Literatur.

Conclusio: Es werden daher eine Förderung des kritischen Denkens und Hinterfragens, eine vertiefende Selbstreflexion durch die Studierenden, ein umfassenderer Einsatz einer konstruktivistischen Didaktik und eine optimalere Zusammenarbeit zwischen der theoretischen und praktischen Ausbildung empfohlen.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: Demographic developement, epidemiological change and statutory requirements press for an evidence-based patient care, which is based on clinical expertise, patient preferences and research findings. Therefore, students need to experience nursing science and nursing research as integral components of nursing practice during their Bachelors degree program. They need to acquire certain skills, which enable them to implement an evidence-based nursing practice (EBP). Educational institutions need knowledge about students‘ perceptions concerning EBP and their needs for assistance to enable the students‘ competency acquisition and to further develop their curricula.

Aim: The aim of this survey is to gather data of how students from FH Campus Wien and its cooperative locations in Vienna assess their knowledge, skills and attitude regarding EBP and how often students use EBP. Furthermore, recommendations for enhanced curricula and lecture design at FH Campus Wien are discussed.

Method: A quantitative, descriptive and comparative cross-sectional online survey took place within an eight-week-period. 163 students participated. Data was analyzed through descriptive and inferential statistics.

Results: Students from FH Campus Wien and its cooperative locations in Vienna show a positive attitude towards EBP, assess their knowledge and skills to be moderate to rather good, but EBP is rather rarely used. Students need further assistance with question formulation, literature research and critical literature appraisal.

Conclusion: Therefore, support of critical thinking and questioning, enhanced self-reflection of students, broad use of constructivist didactics and optimized collaboration between theoretical and practical education in nursing are recommended.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 6 mal heruntergeladen.