Titelaufnahme

Titel
Bedeutung der interprofessionellen Zusammenarbeit bei Veränderungsprozessen unter Beachtung der unterschiedlichen Generationen anhand eines Fallbeispiels in einer Krankenanstalt in Österreich / vorgelegt von: Marianne Hanke
Weitere Titel
Importance of interprofessional cooperation in change processes, taking into account the different generations based on a hospital in Austria
AutorInnenHanke, Marianne
GutachterGrandy, Simone ; Prohaska, Shajen
Erschienen2018
UmfangX, 138 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeAugust 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Change Management / Interprofessionelle Zusammenarbeit / Generationen Management
Schlagwörter (EN)Change Management / Interprofessional cooperation / Generations Management
Schlagwörter (GND)Pflegepersonal / Change Management
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-4246 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Bedeutung der interprofessionellen Zusammenarbeit bei Veränderungsprozessen unter Beachtung der unterschiedlichen Generationen anhand eines Fallbeispiels in einer Krankenanstalt in Österreich [3.54 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Bedeutung der Auswirkungen von Veränderungsprozessen auf die Betroffenen und wie sich die emotionale Belastung der Veränderungsprozesse auf die interprofessionelle Zusammenarbeit zwischen Pflegepersonen und ÄrztInnen auswirkt.

Das Thema wurde empirisch überprüft, basierend auf einer quantitativen Online-Befragung in einer Krankenanstalt in Österreich.

Der geforderte Wandel, der vor allem Unternehmen und somit auch die Gesundheitssysteme betrifft, ist ein notwendiger, aber auch ständiger Begleiter der MitarbeiterInnen. Der Umgang mit Veränderungen löst Ängste und Sorgen aus. Zusätzlich dazu müssen die Belastungen beachtet werden, die durch die oftmals konfliktreiche Zusammenarbeit der unterschiedlichen Professionen hervorgerufen wird.

Die betroffenen MitarbeiterInnen gehören nicht nur unterschiedlichen Professionen an, sondern stammen auch aus unterschiedlichen Generationen.

Die Komponenten Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Professionen und unterschiedlichen Generationen, aber auch die herausfordernde Zusammenarbeit sollte bei Change Prozessen in Krankenhäusern bedacht werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper deals with the importance of the impact of change on those affected and how the emotional burden of change processes affects interprofessional collaboration between nurses and physicians.

The topic was empirically tested based on a quantitative online survey in a hospital in Austria.

The required change, which affects mainly companies and thus also the health systems, is a necessary, but also constant companion of the employees. Dealing with change triggers fears and worries. In addition, the burdens caused conflict prone collaboration with various professions must be considered.

The affected employees are not only members of different professions, but also belong to different generations.

Employees belonging the various professions and different generations and the challenges in achieving workplace cooperation are relevant issues that need to considered in change processes in the hospital setting.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 7 mal heruntergeladen.