Titelaufnahme

Titel
Public Health und Gesundheitsförderung in der Pflege. Ländervergleich zwischen Österreich und Skandinavien. / vorgelegt von: Marion Paolo Ocol
Weitere Titel
Public health and health promotion in nursing. Country comparison between Austria and Scandinavia.
AutorInnenOcol, Marion Paolo
GutachterPöttler, Gerhard ; Lilgenau, Anneliese
Erschienen2018
Umfangvi, 109 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeSeptember 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Case Management / Empowerment / Gesundheit / Gesundheitsförderung / Gesundheitskompetenz / Gesundheitsziele Österreich / Health Literacy / School Health Nurse / Publich Health Nurse
Schlagwörter (EN)Case Management / Empowerment / health / Health promotion / Health Literacy / School Health Nurse / Publich Health Nurse
Schlagwörter (GND)Gesundheitspolitik / Gesundheitswesen
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist ausschließlich in gedruckter Form in der Bibliothek vorhanden.
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gesundheit ist das größte Gut jedes Menschen. Die Gesundheitsförderung ist daher ein wichtiger Faktor und weltweit ein Schwerpunkt in der Gesundheitspolitik.

Das Bundesministerium für Gesundheit hat 10 Gesundheitsziele erarbeitet, die in den Jahren 2013 bis 2022 erreicht werden sollen. Dabei wurde in der Gesundheitsförderungsstrategie der Rahmen für die Stärkung von zielgerichteter und abgestimmter Gesundheitsförderung in Österreich entwickelt.

In welchen Feldern die Pflege ihren Beitrag zu den Gesundheitsförderungszielen und für die Zukunft leisten kann soll diese Literaturrecherche im Ländervergleich mit Skandinavien, deren Gesundheitssystemen und Pflegemodellen, im Bereich der Gesundheitspflege aufzeigen.

Der Ländervergleich mit Skandinavien zeigt, dass die Pflege im Bereich der Gesundheitsförderung als School Health Nurse, Public Health Nurse oder District Nurse tätig ist. Die Weiterentwicklung der Pflege in Österreich, anhand dieser Pflegemodelle könnte im Bereich der Gesundheitsförderung als Potential für die Erreichung der gesetzten Gesundheitsziele in Österreich und als ein weiterer Schritt zur Professionalisierung der Pflege im Gesundheitsbereich gesehen werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Health is the greatest asset of human kind. Health promotion is therefore an important factor, and a global focus within health policy.

The Federal Ministry of Health has developed 10 health goals, to be achieved in the years 2013 to 2022. The health promotion strategy has developed the framework for strengthening targeted, and coordinated health promotion in Austria.

This literature research should show the country's health care systems and nursing models in comparison to Scandinavia, and point out in which fields nursing can contribute to the goals of health promotion for the present and the future.

Comparing Austria with Scandinavia shows, that health promotion within the care system is practised as a school health nurse, public health nurse or district nurse. The further development of care in Austria on the basis of these models in the field of health promotion, could be seen as a potential for the achievement of the set health goals in Austria, and as a further step towards professionalisation of nursing in health care.