Titelaufnahme

Titel
Die Begleitung durch einen Kinderbeistand aus Sicht der Kinder und Jugendlichen. Eine retrospektive Evaluierung des Erlebens und der längerfristigen Auswirkungen des Instruments Kinderbeistand. / vorgelegt von: Veronika Kovar
Weitere Titel
Childrens assistance out of the perspective of accompanied children and youth. A retrospective evaluation of their experiences and the long-term impacts.
AutorInnenKovar, Veronika
GutachterBarth-Richtarz, Judit
Erschienen2018
Umfangix, 175 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeSeptember 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Kinderbeistand / Scheidung / Trennung der Eltern / Kindeswohl / Pflegschaftsverfahren / Rechte der Kinder / Gerichtsverfahren / Kinder / Jugendliche / familiengerichtliche Instrumente / Kindesanhörung
Schlagwörter (EN)children's assistance / divorce / separation of the parents / court hearing / law suit / children's rights / children / youth / child well-being
Schlagwörter (GND)Beistand / Trennung
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-3831 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Begleitung durch einen Kinderbeistand aus Sicht der Kinder und Jugendlichen. Eine retrospektive Evaluierung des Erlebens und der längerfristigen Auswirkungen des Instruments Kinderbeistand. [1.36 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mi dem retrospektiven Erleben von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Bezug auf die stattgefundene Begleitung durch einen Kinderbeistand. Neben einführenden theoretischen Erkenntnissen bezüglich des Trennungserlebens bzw. der Bedürfnisse der betroffenen Kinder und Jugendlichen und einer Vorstellung des Instruments Kinderbeistand, bietet der empirische Teil der Arbeit relevante Einblicke in das subjektive Erleben der zuvor durch einen Kinderbeistand begleiteten Kinder und Jugendlichen. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf dem Erleben hilfreicher bzw. hinderlicher Faktoren, erkennbaren längerfristigen Auswirkungen und den daraus resultierenden Weiterentwicklungsmöglichkeiten für das bestehende Arbeitskonzept des Instruments Kinderbeistand. Dadurch treten die konkreten Bedürfnisse der Jugendlichen in den Vordergrund und fehlende bzw. neue Erkenntnisse in Bezug auf die Praxis der Kinderbeistände können ermittelt werden. Die im Zuge des Forschungsprozesses ermittelten Erkenntnisse wurden mittels zwölf leitfadengestützter Interviews mit sechs Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren erhoben und daraufhin unter Anwendung der qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the retrospective experience of adolescents and young adults with regard to the accompaniment of a childrens assistance. In addition to introductory theoretical insights into the experience of parental separation, respectively the needs of the children and adolescents concerned and an introduction to the instrument of childrens assistance, the empirical part of the thesis offers relevant insights into the subjective experience of the children and adolescents previously accompanied by a childrens assistance. In particular, the focus is on the experience of helpful or obstructive factors, recognizable long-term effects and the resulting opportunities for further development of the existing work concept of the childrens assistance. Thus, the concrete needs of the young people come to the fore and missing or new findings regarding the work of the childrens assistance can be determined. The findings obtained in the course of the research process were collected using twelve guided interviews with six adolescents and young adults between the ages of 15 and 20. Afterwards they were evaluated using qualitative content analysis.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 7 mal heruntergeladen.