Bibliographic Metadata

Title
Sozialraumanalyse in Kufstein : Lebensräume von Jugendlichen durch die Linse des SONI-Modells / vorgelegt von: Sarah Thaler
Additional Titles
Social space analysis in Kufstein Living spaces of adolescents through the lens of the SONI-model
AuthorThaler, Sarah
Thesis advisorMelinz, Gerhard ; Bengesser, Andreas
Published2018
Description99 Blatt
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Date of SubmissionNovember 2018
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Jugendliche / Lebensräume / Kufstein / SONI-Modell / Sozialraumorientierung
Keywords (EN)adolecents / living spaces / Kufstein / SONI-model / social space orientation
Keywords (GND)Jugendhilfe / Lebensraum / Sozialstruktur
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-4905 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Sozialraumanalyse in Kufstein [6.79 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Im Zentrum dieser Masterarbeit stehen Jugendliche und ihre Lebenswelten in Kufstein und es wird der Frage nachgegangen, inwieweit die Handlungsfelder des SONI-Modells auf die Lebensräume Jugendlicher zusammenwirken. Hinsichtlich der Handlungsfelder Sozialstruktur, Organisationen, Netzwerke und Individuen wurden Daten qualitativ erhoben. Die Erhebung und Auswertung der Forschungsdaten ist im sozialräumlichen Diskurs eingebettet, wobei Sozialräume als relationale Räume verstanden werden, die konstruiert werden und determinierend wirken.

Basierend auf fachlichen, theoretischen Vorüberlegungen zum Verständnis der Sozialraumorientierung des SONI-Modells, wurden durch Interviews, Stadtteilbegehungen und Beobachtungen Jugendliche in den vier Handlungsfeldern erörtert. Konkret wurde erkundet, welche Nutzungen, Möglichkeiten und Bedeutungen Räume für Jugendliche bieten, wobei genauer auf das Konzept der Aneignung von Raum eingegangen wurde. Ein weiteres Augenmerk lag auf den Schwächen und Stärken des Sozialraums Kufstein und einer möglichen Umsetzbarkeit des SONI-Modells.

Im Handlungsfeld der Sozialstruktur liegt der Fokus der vorliegenden Arbeit im Besonderen auf Beteiligungsstrukturen, Chancen(un)gleichheiten, Ressourcen und Inklusions- und Exklusionsprozessen. Die Chancen und Zugangsmöglichkeiten der Jugendlichen werden aufgezeigt. Organisationen im SONI-Modell bilden ein weiteres Handlungsfeld und durch die Bearbeitung verschiedener Organisationen wird ein möglicher Sozialraumbezug herausgearbeitet. Dazu gehört die Flexibilisierung von Leistungen und fallunspezifische Arbeitsmöglichkeiten. Im Handlungsfeld der Netzwerke werden hauptsächlich Vereine thematisiert, die als potentielle Ressource für Jugendliche und Organisationen gesehen werden können. Die Lebenswelten der Jugendlichen werden in der Verbindung von Netzwerken behandelt. Digitale Lebenswelten, deviantes Verhalten und multiple Problemlagen werden schlussendlich im vierten Handlungsfeld, im Feld der Individuen, näher diskutiert.

Durch die Betrachtung und Verknüpfung der vier Handlungsfelder soll ein mehrdimensionaler Sozialraum, der die Lebensräume von Jugendlichen in Kufstein beeinflusst, aufgezeigt werden.

Abstract (English)

The focus of this master's thesis is on young people and their living spaces in Kufstein. It examines the question to which extent the fields of action of the SONI-model interact with the living spaces of young people. With regard to the fields of action social structure, organizations, networks and individuals, data were collected qualitatively. The collection and evaluation of research data is embedded in socio-spatial discourse, whereby social spaces are understood as relational spaces that are constructed and have a determinative effect.

Based on professional, theoretical considerations for understanding the social space orientation of the SONI-model, interviews, neighbourhood inspections and observations were used to discuss young people in the four fields of action. Specifically, it was explored which uses, possibilities and meanings rooms offer to young people, whereby the concept of the appropriation of space was more closely examined. Another focus was on the weaknesses and strengths of the social space Kufstein and possible implementation of the SONI model.

In the field of action of social structure, the focus of the present work is on participation structures, opportunities (inequalities) of resources and inclusion and exclusion processes. The chances and access possibilities of the adolescents are shown. Organizations in the SONI model form another field of action, and by working with various organizations, a possible social space reference is worked out. This includes the flexibilization of benefits and non-case-specific work opportunities. In the field of action of the networks main clubs are discussed, which can be seen as a potential resource for young people and organizations. Living spaces of young people are treated with regards to their networks. Digital life worlds, deviant behaviour and multiple problem situations are finally discussed in the fourth field of action, in the field of individuals.

By considering and linking the four fields of action, a multi-dimensional social space that influences the living spaces of young people in Kufstein should be shown.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 4 times.