Titelaufnahme

Titel
Abdichtungssysteme auf Brücken aus Beton : in Österreich und im europäischen Vergleich / vorgelegt von: Andrea Teichmeister
Weitere Titel
Waterproofing Systems for Bridgesin Austria and in European Comparison
AutorInnenTeichmeister, Andrea
GutachterEichinger-Vill, Eva M.
Erschienen2018
Umfangvii, 64 Blatt
HochschulschriftWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Abdichtungssystem / Betonbrücke / Brückenaufbau / Flämmverfahren / Gießverfahren / Polymerbitumenbahnen
Schlagwörter (EN)waterproofing system / concrete bridge / bridge structure / flame scarfing process / cast process / polymer-modified bitumen sheets
Schlagwörter (GND)Abdichtungsstoff / Brückenbau / Beton
URNurn:nbn:at:at-fhcw:1-5525 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Abdichtungssysteme auf Brücken aus Beton [1.33 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Abdichtungssysteme auf Brücken aus Beton

in Österreich und im europäischen Vergleich.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit Abdichtungssystemen auf Betonbrücken in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Aus dem Thema wurden zwei Forschungsfragen abgeleitet. Zum ersten war es von großem Interesse, das Qualitätsniveau der österreichischen Abdichtungssysteme bei Brücken aus Beton im europäischen Vergleich darstellzustellen und des Weiteren wollte man Möglichkeiten für eine Systemoptimierung aufzeigen.

Es wurde mittels eines Fragebogens, welcher österreichweit verschickt wurde, eine qualitative Befragung durchgeführt. Die Ergebnisse der Auswertung des Fragebogens dienten zum Vergleich mit der Auswertung von verschiedenster Literatur, Normen und Richtlinien und der Umsetzung in der Realität auf der Baustelle. Darüber hinaus konnte anschließend auf das Qualitätsniveau von Abdichtungssystemen in den drei Ländern eingegangen werden. Die Auswertung des Fragebogens zeigte, dass die Bauherren über einen hohen Kenntnisstand im Bereich der maßgebenden Normen und Richtlinien verfügen.

Aus Sicht der normativen Grundlagen wurden die Anwendungskriterien der Abdichtungssysteme, also die Verwendung, Verarbeitbarkeit und deren Lebensdauer näher betrachtet. Ebenso wurden die Anwendungsgrenzen der einzelnen Systeme hinsichtlich Schadensursachen und deren Schadensbilder, sowie etwaige Vor- und Nachteile dargestellt.

Der Vergleich der Normen und Richtlinien der drei Länder im D-A-CH-Raum ergab, dass Österreich zwar die genauesten, aber auch anwendungsorientiertesten Vorgaben für Abdichtungssysteme auf Betonbrücken aufweist. Ähnliche normative Grundlagen gibt es in der Schweiz, Deutschland verfügt über die vergleichsweise am wenigsten anwendungsorientierten Regelwerke.

Zusammenfassung (Englisch)

Waterproofing Systems for Bridges

in Austria and in European Comparison.

This thesis focuses on waterproofing systems for concrete bridges in Austria, Germany and Switzerland. From this topic two research questions were derived. Initially it was of great interest to depict the quality level of Austrian waterproofing systems for concrete bridges in comparison to European standards and furthermore the paper presents possibilities how to optimize the system.

A qualitative survey employing a questionnaire, which was distributed throughout Austria, was carried out. The results of the evaluation of the questionnaire were compared with the analysis of various literature, norms and guidelines and the actual realization on construction sides. Subsequently the thesis could go into detail regarding the quality level of water proofing systems in the three countries. The evaluation of the questionnaire illustrated that the building owners possess a high level of knowledge in the area of decisive norms and guidelines.

From the perspective of normative principles, the application criterions of waterproofing systems, such as usage, workability and their longevity were closer inspected. Additionally, the limitations of individual systems due to cause of damage and the resulting damage symptoms were shown and advantages and disadvantages were presented.

The comparison of norms and guidelines of the three countries of the D-A-CH area revealed that Austria exhibits the strictest, but also the most application-oriented standards for waterproofing systems for concrete bridges. Similar normative principles exist in Switzerland, Germany however possesses the least application-oriented policies.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 4 mal heruntergeladen.