Bibliographic Metadata

Title
Internationale Analyse von Change Management Prozessen in Straßeninfrastrukturorganisationen / vorgelegt von: Thomas Katzgraber
Additional Titles
International analysis of change management processes in road infrastructure organisations
AuthorKatzgraber, Thomas
Thesis advisorStempkowski, Rainer
Published2018
Descriptionviii, 184 Blatt
Institutional NoteWien, FH Campus Wien, Masterarb., 2018
Date of SubmissionJuly 2019
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Organisation / Organisatorischer Wandel / Phasenmodell / Straßeninfrastrukturorganisation / Veränderungsmanagement / Veränderungsprozess
Keywords (EN)Organisation / Organisational change / Phase model / Road infrastructure organisation / Change management / Change process
Restriction-Information
 The Document is only available locally
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit ist im Rahmen eines internationalen Forschungsprojektes der PIARC (Weltstraßenvereinigung) verfasst worden und beschäftigt sich mit Veränderungsprozessen in Straßeninfrastrukturorganisationen.

Hauptteil dieser Arbeit ist eine internationale Fragebogenanalyse unter Mitgliedsorganisationen der PIARC. Durch die durchgeführte empirische Untersuchung soll ein Einblick gewonnen werden, inwieweit eine einheitliche Vorgehensweise bei den bereits umgesetzten Veränderungsprozessen erkennbar ist und welche Vorgehensweisen bei der Umsetzung von Veränderungsprozessen hilfreich waren. Diese Erkenntnisse werden als Basis für die Entwicklung eines Toolkits im Rahmen des Forschungsprojektes herangezogen, mit dem Ziel, diese Erkenntnisse für zukünftige Veränderungsprozesse in Straßeninfrastrukturorganisationen einfach anwendbar zu machen.

Dafür erfolgt in den Kapiteln 2 bis 5 eine Darlegung der theoretischen Grundlagen von Change Management. Change Management bezeichnet die willentliche Gestaltung und Steuerung von Veränderungs- oder Wandlungsprozessen in Organisationen. Wandel kann entweder extern, durch die ständige Weiterentwicklung der Umwelt einer Organisation, oder intern, durch das Wachstum einer Organisation, verursacht beziehungsweise notwendig werden.

Werden Maßnahmen zur Umsetzung eines Wandels ergriffen, können Widerstände auftreten, wie beispielsweise Widerstand von Mitarbeitern. Dieser steht als Grund für fehlgeschlagenen Wandel an oberster Stelle.

Als Grundbestandteile für die Gestaltung von erfolgreichen Veränderungen gelten die Kommunikation mit Betroffenen, die Ziel- und Visionsentwicklung sowie die Beteiligung aller betroffenen Mitarbeiter.

Kapitel 6 beschreibt das Ergebnis eines, im Rahmen des Forschungsprojektes, neu entwickelten Veränderungsmodells für Infrastrukturorganisationen. Auf Basis dieses Modells und der erläuterten Theorie wird im Kapitel 7 die empirische Untersuchung durchgeführt. Dazu wurde in einem ersten Schritt auf Basis vorab definierter Thesen ein Fragebogen entwickelt und dieser im zweiten Schritt ausgewertet und analysiert.

Dabei ließen sich einheitliche Vorgehensweisen bei Veränderungsprozessen in Straßeninfrastrukturorganisationen eindeutig bestätigen. Die Ergebnisse dieser Untersuchung können den angesprochenen Straßeninfrastrukturorganisationen als Orientierungshilfe für die Planung ihrer Veränderungsprozesse dienen.

Abstract (English)

This thesis has been written as part of an international research project of the PIARC (World Road Association) and deals with change processes in road infrastructure organisations.

Main part of this thesis is an international questionnaire analysis among member organisations of the PIARC. The empirical study carried out is intended to gain insight into the extent to which a standardised procedure can be identified in the already implemented change processes and which procedures were helpful in the implementation of change processes. These insights are used as the basis for the development of a toolkit in the research project with the aim of making these insights easily applicable to future change processes in road infrastructure organisations.

Chapters 2 to 5 provide an explanation of the theoretical foundations of change management. Change management refers to the deliberate design and control of change or change processes in organisations. Change can either be caused externally, through the constant development of an organisation's environment, or internally, through the growth of an organisation.

If measures are taken to implement a change, resistance can arise, such as resistance from employees. This is the reason for failed changes in the first place.

The basic components for the design of successful changes are the communication with those who are affected, the goal and vision development as well as the involvement of all employees concerned.

Chapter 6 describes the outcome of a newly developed change model for infrastructure organisations as part of the research project. On the basis of this model and the explained theory, the empirical study is carried out in chapter 7. In a first step, a questionnaire was developed on the basis of predefined theses and in a second step it was evaluated and analysed.

Standardised procedures for change processes in road infrastructure organisations could be clearly confirmed. The results of this study can serve the addressed road infrastructure organisations as a guide for the planning of their change processes.