Titelaufnahme

Titel
Geschwister in der Bildungsinstitution Kindergarten : Eine Auseinandersetzung mit beeinflussenden Faktoren zur gemeinsamen oder getrennten Betreuung von Geschwistern
Weitere Titel
Siblings in the educational institution Kindergarten An argument about influencing factors for joint or separate care of siblings
AutorInnenKarner, Eveline
GutachterEckstein-Madry, Tina
Erschienen2019
Datum der AbgabeFebruar 2019
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Geschwisterforschung / Außerfamiliäre Geschwisterbetreuung / Einteilung von Geschwistern im Kindergarten / Transition / Übergang / Aufgabe von Leitungen in elementarpädagogischen Einrichtungen
Schlagwörter (EN)sibling research / Extrafamiliary sibling care / Classification of siblings in the kindergarten / Transition / Role of conductors in elementary educational institutions
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit beeinflussenden Faktoren zur getrennten oder gemeinsamen Einteilung von Geschwisterkindern in der Bildungsinstitution Kindergarten.

Das Ziel war herauszufinden, welche beeinflussenden Faktoren auf die Einteilung von Geschwistern einwirken. Dazu erfolgte eine quantitativ-empirische Untersuchung mittels eines Online-Fragebogens, der an burgenländische Kindergärten, an AbsolventInnen und derzeit Studierende des Studiengangs Sozialmanagement in der Elementarpädagogik an der FH Campus Wien verschickt und auf Social-Media-Seiten, wie Facebook, speziell für ElementarpädagogInnen, geteilt wurde, um österreichweit PädagogInnen zu erreichen. Die Datenauswertung von 127 Fragebögen erfolgte per IBM© SPSS Statistics 25.

Es wird Einblick in die Geschwisterforschung gegeben und beleuchtet, welche Herausforderungen sich durch die gemeinsame oder getrennte Einteilung für die Geschwister selbst, deren Eltern, PädagogInnen und das Team ergeben und welche Aufgaben dadurch an die pädagogischen Einrichtungen gestellt werden.

Die Ergebnisse zeigten, dass großteils eine individuelle Einteilung von Geschwistern in elementarpädagogischen Einrichtungen vorrangig ist, gefolgt von der Tendenz zur getrennten Betreuung. Als beeinflussende Faktoren konnten die Leitung, das Team und Eltern identifiziert werden und sind durch Haltung und fachliche Fundierung von PädagogInnen beeinflusst.

Anhand dieser Arbeit sollen PädagogInnen in elementarpädagogischen Einrichtungen verschiedene Möglichkeiten in der Entscheidungsfindung in Bezug auf gemeinsame oder getrennte Geschwisterbetreuung aufgezeigt bekommen, sie als Hilfestellungen für die eigenen Einrichtung umlegen können, um Maßnahmen zur Zufriedenheit aller Beteiligten in der Frage der Geschwistereinteilung zu treffen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with influencing factors for the separate or common classification of siblings in the educational institution Kindergarten. The aim was to find out which factors influence the classification of siblings. For this purpose, a quantitative-empirical study was carried out by the means of an online questionnaire, which is sent to Burgenland kindergartens, to graduates and current students of Social Management in early childhood education and care at the FH Campus Vienna and shared on social media sites, such as Facebook, especially for elementary pedagogues, in order to reach educators throughout Austria. The data analysis of 127 questionnaires was done by the use of IBM© SPSS Statistics 25.

It gives an insight into the sibling research and underlines challenges resulting from the joint or separate classification challenges for the siblings themselves, their parents, pedagogues and the team and the tasks that these pose to educational institutions.

The results showed that for the most part an individual classification of siblings in elementary education facilities is a priority, followed by a tendency to separate care. The management, the team and parents could be identified as influencing factors and are influenced by attitude and professional ability.

The aim of this work is to provide educators in early childhood education and care facilities with various ways to make decisions regarding joint or separate sibling care and to use them as an aid for their own institution to meet the needs of everyone involved in the issue of sibling distribution.