Titelaufnahme

Titel
Die Haltung von ElementarpädagogInnen in Bezug auf die Förderung mathematischer Basiskompetenzen. : Eine qualitative Untersuchung mithilfe der Textanalyse der dokumentarischen Methode.
Weitere Titel
The attitude of early childhood teachers towards the pro-motion of basic mathematical competences. A qualitative study using text analysis of the documentary method.
AutorInnenTauber, Elisabeth
GutachterFürstaller, Maria
Erschienen2019
Datum der AbgabeFebruar 2019
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Mathematische Basiskompetenzen / ElementarpädagogIn / Orientierungsqualität / Mathematische Fach- und Handlungskompetenzen / Dokumentarische Methode / Gruppendiskussion
Schlagwörter (EN)Basic mathematical skills / elementary teachers / orientation quality / Mathematical technical and action competences / Documentary method / group discussion
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der impliziten und expliziten Orientie-rungsqualität von ElementarpädagogInnen bezüglich Förderung und Entwicklung mathe-matischer Basiskompetenzen von Kindern im Alter von null bis sechs Jahren.

Ein Teil der Arbeit widmet sich der Förderung kindlicher mathematischer Basiskompeten-zen und der Darstellung zur Bedeutung der Orientierungsqualität der Elementarpädago-gInnen.

Die Erhebung für die empirische-qualitative Untersuchung erfolgte mit der Methode der Gruppendiskussion, gemeinsam mit ElementarpädagogInnen, nach Ralph Bohnsack (2014). Mithilfe der dokumentarischen Methode nach Bohnsack (2014) erfolgte die Unter-scheidung zwischen den expliziten und impliziten Handlungsorientierungen der Elemen-tarpädagogInnen im Bezug zur Entwicklung und Förderung mathematischen Basiskompe-tenzen der Kinder im Kindergarten.

Die Ergebnisse zeigen, dass PädagogInnen im Bezug zur Förderung mathematischer Ba-siskompetenzen implizite sowie explizite Handlungsorientierungen aufweisen. Die Basis für mathematisches Lernen basiert auf einer alltagsintegrierten sowie einer programmori-entierten Förderung. Das Kind steht im Mittelpunkt der mathematischen Bildung und so-mit weisen ElementarpädagogInnen Bildungsgedanken zum Ko-Konstruktionsansatz nach Fthenakis et al. (2009) sowie zum Selbstbildungsansatz nach Schäfer (2006) auf.

Die analysierten Ergebnisse zum Themenkreis mathematischer Basiskompetenzen werden mit dem dargelegten Forschungsstand verbunden sowie die pädagogische Konsequenz abschließend formuliert.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis deals with the implicit and explicit quality of orientation of early childhood teachers with regard to the promotion and development of mathematical basic competences of children aged from zero to six years.

Part of the work is devoted to the promotion of children's basic mathematical competences and the presentation of the importance of the quality of orientation of early childhood teachers.

The survey for the empirical-qualitative study was conducted using the method of group discussion with early childhood teachers according to Ralph Bohnsack (2014). With the help of the documentary method according to Bohnsack (2014), a distinction was made between the explicit and implicit action orientations of early childhood teachers in relation to the development and promotion of mathematical basic competences of children in kin-dergarten.

The results show that pedagogues have implicit and explicit action orientations in relation to the promotion of mathematical basic competences. The basis for mathematical learning is based on a promotion that is integrated into everyday life as well as on a programmatic approach. Children are the centre of mathematical education and thus early childhood teachers have educational ideas on the co-construction approach according to Fthenakis et al. (2009) and on the self-education approach according to Schäfer (2006).

The analysed results on the topic of basic mathematical competences are linked with the state of research and, ultimately, the pedagogical consequences are formulated.